Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

HINTERM HORIZONT startet deutschlandweiten Schülerwettbewerb

25 Jahre ist es her, seit die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland gefallen ist. Mauern im Kopf gibt es allerdings noch immer. Udo Lindenberg und das Musical HINTERM HORIZONT haben daher einen deutschlandweiten Schülerwettbewerb ins Leben gerufen, der unter dem Motto „Mauern einreißen!“ Ideen für mehr Einigkeit sucht und das Geschichtsbewusstsein stärken möchte.

Teile diesen Beitrag

Schülerkunstpreis Logo
Schülerkunstpreis Logo © Stage Entertainment

Mauern einreißen!: Schülerkunstpreis zum Mauerfall

Dieses Jahr ist es 25 Jahre her, dass die Mauer zwischen dem Osten und dem Westen Deutschlands fiel. Ein Anlass, der nicht nur nach einem besonderen Fest verlangt, sondern auch nach einer besonderen Form der Erinnerung. Udo Lindenberg und das Musical HINTERM HORIZONT haben daher den deutschlandweiten Schülerwettbewerb „Mauern einreißen!“ gestartet. Schüler sollen sich mit noch vorhandenen Mauern in den Köpfen der Deutschen befassen und ein eigenes Kunstwerk zu diesem Thema erstellen. Vom 1. September bis zum 30. November haben Schulklassen, Klassenverbände und Arbeitsgruppen Zeit, ihre Arbeiten einzureichen. Eine Jury wählt anschließend das beste Kunstwerk aus. Die Preisverleihung findet am 13. Januar 2015 statt. Die besten drei Arbeiten ziehen in die Udo-Lindenberg-Dauerausstellung im Stage Theater am Potsdamer Platz ein. Außerdem erhalten die Schülergruppen Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro.

Das Bewusstsein für Geschichte schärfen

Schirmherr und Juryvorsitzender ist Udo Lindenberg. Er beschreibt die Grundidee des Wettbewerbs: „Mit den blühenden Landschaften ist es ja immer noch ein bisschen schwierig. Und es ist immer ja auch noch ein bisschen Mauer da. In den Köpfen. Die muss weg.“ Auf kreative und möglichst pfiffige Weise sollen sich deutsche Schüler mit dieser Problematik auseinandersetzen. Welche Vorurteile gibt es noch? Welche Mauern gilt es noch einzureißen? Zusammen mit Lindenberg in der Jury sitzen Roland Jahn, der als Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen hautnah mit der deutsch-deutschen Geschichte beschäftigt ist, außerdem Hubertus Knabe, Leiter der Gedenkstätte des ehemaligen Stasi-Gefängnissen bei Hohenschönhausen. Auch die Hauptdarsteller von HINTERM HORIZONT, Josephine Busch und Serkan Kaya, werden mit über die beste künstlerische Idee entscheiden.

Mit dem Wettbewerb möchten die Initiatoren auch das Bewusstsein für die deutsch-deutsche Geschichte schärfen. Am 13. August 2014 jährte sich zum Beispiel der Tag des Mauerbaus zum 53. Mal – doch weniger als ein Drittel aller Deutschen verbindet diesen Tag überhaupt noch mit dem historischen Ereignis.

Kategorie: Hinterm Horizont

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (03.09.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen