Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

HEDWIG AND THE ANGRY INCH: Erst Berlin, dann Wien

2013 begeisterte Sven Ratzke in Berlin schon in der Rolle der schrillen Hedwig in Guntbert Warns Inszenierung von HEDWIG AND THE ANGRY INCH. Derzeit ist das Musical abermals in der Hauptstadt zu sehen: Noch bis zum 21. März 2015 gastiert es im Berliner BKA Theater. Im Juni geht es dann auf nach Wien, wo Hedwig das Metropol Theater unsicher machen wird.

Teile diesen Beitrag

Hedwig and the Angry Inch
Hedwig and the Angry Inch © Dennis Veldman

Noch bis zum 21. März 2015 in Berlin

John Cameron Mitchell und Stephen Trask entwickelten Anfang der 1990er Jahre die ersten Songs rund um die Kunstfigur Hedwig. Die Geschichte spielt im geteilten Berlin: Der Jüngling Hansel verliebt sich in einen US-Soldaten. Um der Mauerhaft in der DDR zu entgehen, muss er sich in eine Frau verwandeln. Die Geschlechtsumwandlung geht schief, zurück bleibt ein „Angry Inch“, der Hansel – nun Hedwig – immer an ihre Vergangenheit als Mann erinnert. Auch die Liebe zum Soldaten endet nicht im ewigen Glück, bald lebt Hedwig im Trailerpark. Doch eine neue Liebe naht am Horizont und für ihren Tommy schreibt Hedwig nun Songs mit all dem Glamrock-Charme der 1970er Jahre – nur, um dann erneut betrogen zu werden. Hedwig geht derweil mit einer zusammengewürfelten Band auf Low-Budget-Tour.

Mitchell und Trask ließen persönliche Erfahrungen in die Texte einfließen: Mitchell lebte in seiner Kindheit einige Jahre in Berlin, als Inspirationsquelle diente zudem eine Babysitterin, die nebenbei als Prostituierte arbeitete. Im Westbeth Theatre Centre feierte HEDWIG AND THE ANGRY INCH 1997 Premiere, mit Mitchell in der Hauptrolle. Ein Jahr später folgte der Umzug an den Off-Broadway. Das schräge Musical entwickelte sich schnell zum Hit. Ungewöhnlich ist nicht nur das Glamrock-Zwischenwesen Hedwig, auch die Inszenierung weicht von gewöhnlichen Musicals ab: Hedwig und ihre Band „The Angry Inch“ stehen im Mittelpunkt und erzählen ihre Geschichte. In Guntbert Warns Berliner Inszenierung stehen sie dabei in im spießigen Wohnzimmer in Hedwigs Wohnwagen, Symbol deutscher Kleinbürgerlichkeit. Auf einem Fernseher gezeigte Einspieler begleiten die Songs.

Ab dem 16. Juni in Wien zu sehen

Wie bereits 2013 spielt auch in der neuen Aufführung Sven Ratzke die Hedwig. Bereits seit dem 26. Februar steht er auf der Bühne des BKA Theaters in Berlin. Ohne Kompromisse, mit vollem Körpereinsatz und unter Einbeziehung des Publikums rockt er sich durch den Abend. Bis zum 21. März gibt es die Show noch in Berlin zu sehen, anschließend geht es für das Team weiter ans Wiener Metropol Theater. Dort gastiert HEDWIG AND THE ANGRY INCH vom 16. Juni bis zum 20. Juni 2015.

Neben Sven Ratzke ist Maria Schuster als Yitzhak zu sehen, die Band „The Angry Inch“ besteht aus Florian Friedrich, gleichzeitig Musical Director, am Bass, Christopher Noodt am Keyboard, Hans Schlotter an den Drums, Jan Terstegen und Stefan Machalitzky an den Gitarren.

Kategorie: Tour Musicals

Tags: ,

Autor: S. Gerdesmeier (10.03.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen