Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Glenn Close spielt in London die Norma Desmond

Ein Hollywood-Star am Londoner West End: Schauspielerin Glenn Close übernimmt die Rolle der Norma Desmond in SUNSET BOULEVARD, einer Ko-Produktion der English National Opera und der GradeLinnit Company. Close hat diese Rolle bereits am mehrfach gespielt und wurde dafür mit zahlreichen Awards ausgezeichnet.

Teile diesen Beitrag

Glenn Close
Glenn Close © Mingle Media TV – commons.wikimedia.org

Neuinszenierung von SUNSET BOULEVARD

Ab April 2016 soll die Inszenierung von SUNSET BOULEVARD am London Coliseum der English National Opera zu sehen sein. Glenn Close, geboren 1947 und insgesamt für sechs Oscars nominiert, spielt die alternde Stummfilm-Diva Norma Desmond – eine Rolle, in der sie am Broadway und in Los Angeles bereits zu sehen war. Für ihre Performance erhielt sie einen Tony Awards, einen Drama Desk Award, einen Los Angeles Drama Critics Circle Award und einen Dramalogue Award. Andrew Lloyd Webber, der die Musik zum Musical schrieb, ist ebenfalls an der neuen Londoner Produktion beteiligt. Die Regie übernimmt der US-Amerikaner Lonny Price.

Lloyd Webber sagte gegenüber dem britischen Magazin Mirror, dass er sich freut, dem englischen Publikum die Gelegenheit zu geben, Glenn Closes Performance zu sehen, die am Broadway so erfolgreich war. Glenn Close stand auch bereits in London auf der Bühne, 2002 als Blanche DuBois in “A Streetcar Named Desire” am National Theatre.

Glenn Close gibt abermals die Stummfilm-Diva

Glenn Close begann ihre Schauspielkarriere 1974 mit dem Theaterstück “Love for Love”. In den 1970er und 1980er Jahren machte sie sich vor allem als Theaterschauspielerin einen Namen. Ihre erste Filmrolle erhielt sie 1982 für “The World According to Garp”, international bekannt wurde sie mit ihrer Rolle als Geliebte in “Fatal Attraction” (dt. “Eine verhängnisvolle Affäre”) 1987. Close macht derzeit vor allem privat Schlagzeilen, nachdem ihre dritte Ehe mit dem Risikokapitalanleger David Shaw gescheitert ist.

SUNSET BOULEVARD basiert auf einem Film von Billy Wilder, der 1950 in die Kinos kam. Gloria Swanson spielte damals die Norma Desmond – eine Diva, deren großer Ruhm längst vorbei ist, die sich mit den veränderten Zeiten aber nicht abfinden kann. Zusammen mit einem erfolglosen Drehbuchautor versucht sie ihr Comeback – mit tragischen Folgen. Das Musical feierte 1993 in London Weltpremiere, mit Patti LuPone als Norma Desmond. LuPone sollte den Part eigentlich auch in der USA-Produktion spielen, stattdessen erhielt aber Glenn Close den Zuschlag. Sie kreierte die Rolle für die Inszenierung in Los Angeles Ende 1993. Die neue Londoner Inszenierung wird für 43 Aufführungen vom 1. April bis zum 7. Mai 2016 zu sehen sein.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (28.09.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen