Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

FRANKENSTEIN JUNIOR in Mainz: Einblick in die Proben

Am 23. Mai feiert das Musical FRANKENSTEIN JUNIOR Premiere an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Aufgeführt wird das Stück von der Musical Inc., einer Hochschulgruppe aus musicalbegeisterten Studierenden aller Fachbereiche. Musical1-Redakteurin Maria Langbecker durfte bei den Proben dabei sein und einen ersten Blick auf das "Horror-Komödien-Musical“ werfen.

Teile diesen Beitrag

Frankenstein Junior Musical Inc Logo
Frankenstein Junior Logo © Musical Inc

Fleißiges Proben für FRANKENSTEIN JUNIOR in Mainz

Knapp drei Wochen sind es noch bis zur Premiere von FRANKENSTEIN JUNIOR, des neuen Musicals der Musical Inc. an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Die Hochschulgruppe Musical Inc., die sich aus kulturbegeisterten Studierenden aller Fachrichtungen zusammensetzt, inszeniert bereits seit 1993 Musicals als nichtkommerzielle Studienprojekte. Im letzten Jahr z.B. begeisterten sie mit dem Stück CURTAINS – VORHANG AUF FÜR MORD. Für FRANKENSTEIN JUNIOR probt der 44-köpfige Cast nun mehrmals wöchentlich und das schon seit Mitte November. Am 29. April gewährte die Musical Inc. uns einen kleinen Einblick in die regelmäßige Probenarbeit sowie in das Stück selbst.

Musicalinc Gruppenfoto

Das Ensemble der Musical Inc © Stefan Wagner / Musical Inc

Ironische Fortsetzung der berühmten Geschichte von Frankenstein und seinem Monster

FRANKENSTEIN JUNIOR ist ein Musical von Mel Brooks (Text und Musik) und Thomas Meehan (Buch) voller Horror-Klamauk, das den Mythos „Frankenstein“ auf ironische Weise fortsetzt. Hauptfigur ist Dr. Frederick Frankenstein, ein erfolgreicher New Yorker Neurobiologie, der nach Rumänien reist, um hier die Hinterlassenschaften seines kürzlich verstorbenen, berühmt-berüchtigten Vorfahren Dr. Victor von Frankenstein zu regeln. Empfangen wird er von Victors Bediensteten, denen es gemeinsam mit dem Geist des Großvaters gelingt, Frederick zu überzeugen, das Erbe der Familientradition fortzuführen… Und so nimmt die Geschichte von Frankensteins neuem Monster ihren Lauf.

Einblicke in Proben zu Tanz und Gesang

Die Musical Inc. gewährte uns einen Einblick in die Proben zur Szene “Folg dem Ruf des Blutes”, in der Frederick vom Geist seines Großvaters Victor von Frankenstein und der gesamten transsilvanischen Schlossbevölkerung dazu überredet wird, dem Ruf seines Blutes und Namens zu folgen und in die Monsterbranche einzusteigen. Zunächst wärmten sich die Darsteller sowohl mit Einsingen von Tonfolgen als auch mit Lockerungs- und Dehnungsübungen auf. Dann wurde unter der Leitung der Regisseure Sabine Fischer und Thomas Heep sowie des musikalischen Leiters Lukas Witzel an den Ensemblechoreographien und mehrstimmigen Chorsätzen gearbeitet.

Proben zu Frankenstein Junior der Musical Inc

Proben zu Frankenstein Junior © Musical Inc

Insgesamt schienen alle Beteiligten schon recht genau zu wissen, was sie tun. So wurden hauptsächlich an Feinheiten gefeilt. Beim Gesang z.B. wurde an der Stärke der verschiedenen Einsätze geprobt. Bei der Choreographie wurde ein besonderer Schwerpunkt darauf gelegt, dass das Ensemble jederzeit energiegeladen und präsent wirkt – auch bei Auf- und Abgehen. Als schließlich Gesang, Tanz und Schauspiel zusammen geprobt wurden, wirkte das Stück schon reif für die große Bühne. Der Chorgesang klang kraftvoll und die Darsteller zeigten Wandlungsfähigkeit, wenn sie sich in Sekundenschnelle von der lustigen transsilvanischen Folkloregruppe in einen bedrohlich wirkenden Mob verwandelten. Auch der Humor des Stückes wurde schon deutlich, wenn z.B. das Frankensteinsche Familienunternahmen mit Traditionsmarken wie Lind oder Brandt verglichen wird – wer Monster will, kommt eben zu den Frankensteins… Mit noch drei weiteren Wochen Proben, dazu noch Kostümen und Orchester verspricht FRANKENSTEIN JUNIOR gruselig-lustige Unterhaltung zu werden.

Weitere Fotos der Proben zu FRANKENSTEIN JUNIOR finden sich auf unserer Facebook-Seite.

Gespräche mit dem Kreativteam

Orchester der Musical Inc

Proben mit dem Orchester © Musical Inc

Nach der Probe gaben Regisseure Sabine Fischer und Thomas Heep sowie Vorstandsvorsitzende Rosalia Virga gern noch mehr Auskunft über die Arbeit der Musical Inc. Immer wieder betonten sie, wie wichtig Teamarbeit und demokratisches Abstimmen innerhalb der Hochschulgruppe sei, da von der Stückauswahl über das Casting bis hin zum Marketing und Kartenverkauf alles von den Studierenden selbst organisiert werde. Jedes Mitglied aus der Musical Inc. darf Musicals vorschlagen, die gespielt werden sollen. Fast immer werden dann Stücke mit einem großem Ensemble und vielen Hauptrollen gewählt, um möglichst vielen Studierenden die Chance zu geben, mitzuspielen und auch eine größere Rolle zu besetzen. Dazu gibt es bei der Musical Inc. zwei gleichwertige Besetzungen, die abwechselnd spielen. Spielt eine Besetzung in Rolle, steht die andere als Ensemble auf der Bühne, sodass immer der vollständige 44-köpfige Cast zu sehen ist. Auch das Orchester ist doppelbesetzt, hier spielen pro Vorstellung aber nur 13 der 26 Musiker.

Karten gibt es online oder vor Ort

FRANKENSTEIN JUNIOR feiert am 23. Mai 2015 Premiere und wird dann für zwölf Aufführungen bis zum 12. Juni zu sehen sein, wobei die beiden Besetzungen „Blitz“ und „Donner“ abwechselnd auf der Bühne stehen. Karten für das Stück können online auf www.musicalinc.de oder in der TicketBox in Mainz erworben werden, außerdem gibt es einen täglichen Vorverkaufsstand im Philosophicum der Universität Mainz.
Wer sich im Voraus schon auf das Thema „Frankenstein“ einstimmen will, kann das bei zwei Veranstaltungen der Vortragsreihe „Studium generale“ der Universität Mainz tun: Am 05.05.2015 geht es um das Thema „Künstliches Leben“, am 07.05.2015 um die filmischen Darstellungen des „Frankenstein Mythos“. Beide Vorträge finden um 18:15 Uhr im Philosophicum P4 der Universität Mainz statt und das Ensemble der Musical Inc. wird jeweils zusätzlich einen musikalischen Einblick in FRANKENSTEIN JUNIOR geben.

Kategorie: Allgemein

Autor: M. Langbecker (05.05.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen