Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

First Stage: Eine neue Musical-Bühne für Hamburg

Im März bekommt Hamburg ein neues Musical-Theater: Die Stage School Hamburg, die größte deutsche Bühnenfachschule für Tanz, Gesang und Schauspiel, eröffnet die First Stage. Am 3. März 2016 wird die große Eröffnungsparty für die neue Bühne gefeiert.

Teile diesen Beitrag

Stage School Hamburg Aufführung
Stage School Hamburg © Frank Linke

Das neue Musical-Theater in Hamburg

Genau 279 Sitzplätze bietet die First Stage, höchsten zwölf Meter trennen die Zuschauer von der Bühne. Klein und intim soll die neue Adresse für Musicals in Hamburg sein. Das Theater liegt an der Thedestraße/Ecke Schomburgstraße, nicht weit vom Hauptsitz der Stage School in Hamburg Altona entfernt. Bis 1974 war hier einmal das Kino Kina untergebracht. Thomas Gehle, geschäftsführender Gesellschafter der Stage School, hat das Objekt erst im Februar 2015 angeboten bekommen. Nur etwas mehr als ein Jahr später eröffnet das Theater hier schon seine Pforten.

Auf der First Stage sollen in Zukunft die “Monday Night Performances” der Stage School Studenten zu sehen sein. Gleich nach der Eröffnung, vom 4. bis zum 12. März, gibt es neue Vorstellungen – nicht nur am Montag. Tickets gibt es über die Stage School zum vergünstigten Preis von 12,35 Euro. Vom 27. Juni bis zum 15. Juli 2016 stellen die angehenden Bühnendarsteller ihr Können dann bei einem großen Showcase unter Beweis: Zum ersten Mal seit 20 Jahren wird in Hamburg wieder das Musical 42nd STREET aufgeführt. Bislang musste die Stage School für ihre Showcases und die “Monday Night Performances” jeweils die Halle k2 von Kampnagel in Winterhude anmieten.

Weitere geplante Shows auf der First Stage

Ein weiteres Highlight ist ab dem 23. April geplant, wenn die Show BUDDY HOLLY RELOADED in den Spielplan aufgenommen wird. Hier spielt die Originalband aus dem Musical BUDDY – DAS MUSICAL auf. Für November hat sich prominenter Besuch angekündigt: Thomas Borchert, Absolvent der Stage School und 1994 der erste “Buddy Holly” im Theater im Hafen Hamburg, schaut vorbei.

Eine Art Hamburger Off-Broadway soll die First Stage laut Gehle werden. Zunächst soll es eigene Veranstaltungen der Stage School zu sehen geben. Mindestens 20 Fremdvermietungen im Jahr sollen das Theater dann finanzieren. Die Finanzierung kommt nämlich komplett ohne staatliche Zuschüsse aus. Der rund eine Million teure Umbau des Gebäudes wurde privat finanziert. Einen Zuschuss leisten auch die Stuhlpaten: 70 Theaterfans haben schon zwischen 300 und 450 Euro für einen Sitz mit ihrer Namensplakette gezahlt. Wie man Stuhlpate werden kann, erläutert die Webseite der First Stage.

 

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (10.02.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen