Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Ein gelungener Tag der offenen Tür in Hamburg

Wer wollte nicht schon immer mal wissen, wie der Zauber eines Musicals entsteht? Wie geht die Sonne bei dem Musical DER KÖNIG DER LÖWEN auf oder wie werden ganze Häuser bei dem Musical DAS WUNDER VON BERN bewegt? Diese Fragen und noch viele mehr wurden bei dem Tag der offenen Tür bei den beiden Musicaltheatern auf Steinwerder beantwortet.

Teile diesen Beitrag

AIDA Musical-Boulevard beim Tag der offenen Tür
AIDA Musical-Boulevard beim Tag der offenen Tür © Stefanie Müller

Stage Entertainment öffnete die Türen

Am 24. Juli fand der erste Tag der offenen Tür bei den Stage Theatern auf dem AIDA Musical-Boulevard statt. Über 7000 Besucher erfreuten sich an den spannenden Attraktionen und Vorführungen, bei denen sie nicht nur einen Blick in das Reich der Löwen werfen durften, sondern auch in das neue Stage Theater an der Elbe. Dort ist seit November 2014 die Fußballweltmeisterschaft von 1954 zu bestaunen.

Vielfältiges Programm für Groß und Klein

Für Groß und Klein gab es allerlei zu erleben. Kinder konnten an einem Gesangsworkshop teilnehmen, wobei sie selbst auf der großen Bühne stehen durften. Außerdem wurden in beiden Theatern Technik-Shows und Ausschnitte aus den Musicals geboten. Wussten sie zum Beispiel, wie viele Scheinwerfer während einer Show im Einsatz sind und wie viel Watt diese zusammen haben? Oder wie die großen und schweren Bühnenbilder auf der Bühne bewegt werden?

Technik-Show beim Tag der offenen Tür

Technik-Show beim Tag der offenen Tür © Stefanie Müller

Bei einer Technik-Show im Theater an der Elbe führte ein Darsteller des Musicals durch die 25 minütige Vorstellung. Dabei bat er zum Beispiel Mitarbeiter des Stage Managements und der Technik auf die Bühne, die ihre Aufgaben erklärten und somit einen Einblick hinter die Kulissen des Musicals boten.
Für großes Staunen sorgten auch die ­Fußball-Freestyler aus dem Musical DAS WUNDER VON BERN. Im Foyer des Theaters zeigten sie beeindruckende Kunststücke und erhielten begeisterten Applaus für ihr Können.

Zwischendurch gab es die Möglichkeit den Darstellern bei Autogrammstunden näher zu kommen. Neben den Darstellern der beiden Musicals, kam auch Gardar Thór Cortes, welcher bald das neue Phantom der Oper sein wird. Ab Oktober 2015 wird das Musical Liebe stirbt nie, die Fortsetzung des Musicals Phantom der Oper, den Boxer Rocky Balboa im Stage Operettenhaus ablösen.
Wer nicht gerade bei einer Vorführung war, konnte es sich auf dem AIDA Musical-Boulevard bei gutem Wetter mit Speisen und Getränken gemütlich machen. Währenddessen konnten sich die Kinder beim Torwandschießen wie ein Weltmeister fühlen, auf den Hüpfburgen austoben oder beim Kinderschminken selbst zu kleinen Löwen werden.
Von 11 bis 17 Uhr fand der Tag der offenen Tür statt. Stage Entertainment verkündete, dass es ein voller Erfolg war. Die Besucherzahlen und die zufriedenen Gesichter der Besucher schienen dies zu bestätigen.

Kategorie: Das Wunder,Der König der Löwen

Tags:

Autor: S. Müller (29.07.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen