Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DIE SCHWARZEN BRÜDER: Prominente Gäste zur Premiere

Am Donnerstag, dem 7. August 2014, verwandelte sich das Schloss Bückeburg zum ersten Mal in eine Musical-Spielstätte. Das Musical DIE SCHWARZEN BRÜDER feierte hier seine deutsche Uraufführung. Auf der Bühne gab es Maite Kelly in einer ungewohnt unsympathischen Rolle zu sehen, über den roten Teppich liefen einige bekannte Gäste.

Teile diesen Beitrag

Die Schwarzen Brüder Plakat
Die Schwarzen Brüder © Barbarella Entertainment GmbH

Am Schloss Bückeburg wurde der rote Teppich ausgerollt

Es ist keine fröhliche Geschichte, die das Musical DIE SCHWARZEN BRÜDER erzählt: Das Leben im 19. Jahrhundert im Tessin ist nicht leicht. Das bekommen auch einige Bauernkinder zu spüren, die von ihren armen Eltern an Menschenhändler verkauft werden. Als Arbeitssklaven verschlägt es sie nach Mailand, wo sie unter anderem als Kaminkehrer arbeiten. Die dramatische Geschichte zog in der Schweiz schon mehr als 80.000 Zuschauer an. Produzent Moritz A. Sachs hat das Musical nun nach Deutschland geholt. Am vergangenen Donnerstag feierten DIE SCHWARZEN BRÜDER am Schloss Bückeburg ihre Deutschlandpremiere. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Lisa Tetzner und Kurt Held von 1941.

Maite Kelly einmal in einer unsympathischen Rolle

Einige Stargäste waren gekommen, um sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen. Fürst Alexander von Schaumburg Lippe schaute vorbei und auch Schauspielerin Marie-Luise Marjan, die zusammen mit Sachs in der „Lindenstraße“ spielte, war ebenfalls unter den Zuschauern. Fürst Alexander von Schaumburg Lippe stellte sein Schoss zu ersten Mal für eine Musical-Produktion zur Verfügung. Für DIE SCHWARZEN BRÜDER bilde das Wasserschloss genau die richtige Kulisse, befand Produzent Sachs.

Auch auf der Bühne gibt es Prominenz zu sehen: Neben vielen Kinderdarstellern steht Maite Kelly auf der Bühne. Die Sängerin muss sich in einer ungewohnten Rolle bewähren, ist sie dieses Mal doch nicht als sympathische, liebenswerte Frau unterwegs. Stattdessen spielt sie die hartherzige Gattin eines Kaminfegermeisters. Eine Herausforderung, die der 34jährigen durchaus Spaß macht, wie sie gegenüber der Presse sagte – dass sie nicht gefallen muss, sei ihrer Meinung nach genau der Reiz an dieser Rolle. Das Musical bleibt noch bis zum 14. September 2014 am Schloss Bückeburg.

Kategorie: Allgemein

Autor: S. Gerdesmeier (10.08.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen