Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN

Am Montag ,den 17. Oktober 2016, hatten die Berliner Musicalfans die Gelegenheit, bei DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN fünf der ganz großen Musicalstars auf einer Bühne live zu erleben. Auch wir von Musical1 waren dabei und haben uns in die schillernde Welt der großen Musicals entführen lassen.

Teile diesen Beitrag


Grössten Musical Hits aller Zeiten Plakat

Am  17. Oktober 2016 machten DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN mit ihrer Deutschlandtour Halt im Berliner Friedrichstadtpalast. Wir haben uns im ausverkauftem Haus auf eine Reise durch DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN mitnehmen lassen und konnten eintauchen in wunderschöne Melodien und Erinnerungen.

Fünf der ganz Großen in Deutschland auf einer Bühne

In dieser Produktion erwarteten uns fünf der ganz großen deutschen Musicaldarsteller. Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Alexander Klaws und Mark Seibert ließen schon im Vorfeld herausragende Stimmen in unvergessenen Songs und Emotionen pur erwarten. Begleitet wurden sie von einer fünfköpfigen Liveband und der wunderbaren Marina Komissartchik am Flügel.

Standing Ovations nach einzelnen Darbietungen

Somit ist es nicht verwunderlich, dass bereits im ersten Teil das Berliner Publikum mit tosendem Applaus und Standing Ovations seine Musicallieblinge feierte.

Wen wundert dies? Bereits der erste Songblock aus ELISABETH, dargeboten von den beiden ultimativen Hauptdarstellern dieses Stückes, brachte das anwesende Publikum in Wallung. Pia Douwes brillierte als ELISABETH, gemeinsam mit Mark Seibert als Tod. Pia und Mark weckten somit Erinnerungen an eine der herausragendsten Musicalproduktionen.

Es folgten Songs aus den bekannten Disney Musicals TARZAN, FROZEN: DIE EISKÖNIGIN, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und DAS DSCHUNGELBUCH.

Im dritten Block ging es zu Andrew Lloyd Webber-Produktionen. Hier erlebten wir einen grandiosen Jan Ammann mit “So sehr fehlt mir Dein Gesang” aus  LIEBE STIRBT NIE. Wo sich für uns die Frage stellt:  “Warum haben wir Jan Amman noch nie als Phantom in einer der vergangenen Produktionen erleben dürfen?”

Weitere Songs aus den bekannten Webber-Stücken wie PHANTOM DER OPER, EVITA, JOSEPH und JESUS CHRIST SUPERSTAR rundeten diesen Block perfekt ab.

Mit rasender Geschwindigkeit der verliebten Dampflok und weiteren Songs aus STARLIGHT EXPRESS ging es dann in die Pause.

Zurück in die Dunkelheit der Nacht

Gestärkt aus der Pause hieß es nun “Tauchen Sie mit uns in die Dunkelheit ein!” und diesem Aufruf folgten alle nur allzu gerne. Vermisst doch das Berliner Publikum “seinen” TANZ DER VAMPIRE, den wir leider vor einem Monat verabschieden mussten. Berlins letzter Graf von Krolock, Jan Ammann, gab uns noch einmal die Ehre und lud Roberta Valentini als Sarah zum Ball. Alexander Klaws schlüpfte nach langer Zeit auch noch einmal in die Rolle des Alfred. Ein Höchstgenuss für alle Vampir Fans und ein fantastischer Auftakt für den 2. Teil DER GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN.

Von Transsilvanien aus starteten wir dann auf eine Musicalreise rund um die Welt. Wir erlebten WICKED, reisten zu REBECCA nach Manderley, AIDA in Ägypten und beendeten unsere Reise mit MISS SAIGON. Eindrucksvolle, bekannte Melodien welche die Stimmung im Saal noch einmal zum Höhepunkt brachten.

Stimmungsvoller Abschluss, begeisterte Zuschauer, tanzende Fans

Im Abschlussblock Pop Musicals hielt es bei Songs aus ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, WE WILL ROCK YOU, MAMMA MIA!, ROCKY und DIRTY DANCING niemand mehr auf seinem Platz.

Jan Amman und Alexander Klaws gaben sich “Griechischem Wein”  hin und zogen mit Komik und Humor das Publikum mit. Beim Abschlusslied “The time of my Life” aus Dirty Dancing hatte man fast das Gefühl in “Kellermann`s” Hotelanlage zu weilen und jeder im Publikum wusste  “Mein MUSICAL gehört zu mir” 😉

© Ines Marquardt

Schlussapplaus © Ines Marquardt

Verdienter Applaus und Begeisterung für DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN

Minutenlanger tosender Applaus begleitet von Standing Ovations, große Emotionen und herausragende Sänger – ein Konzert der Superlative – wunderbar und nur weiter zu empfehlen. Für jeden Musical-Fan ein “MUSS”. Es waren wirklich DIE GRÖSSTEN MUSICAL HITS ALLER ZEITEN mit großen Darstellern dieses Genres.

Ein riesen Dankeschön an die Darsteller, an  Semmel Concert sowie Sound of Music, welche dieses einmalige Konzertevent ermöglicht haben. Ein wundervoller Abend der nach Fortsetzung spätestens im nächsten Jahr drängt.

Weitere Konzerte in verschiedenen deutschen Städten

Alle, die noch die Gelegenheit haben werden, dieses wundervolle Event erleben zu dürfen, können wir einen tollen Abend versprechen. Einige Tickets für die Konzerte in Bremen, Frankfurt und Hamburg sind noch erhältlich.

Tickets sichern
Tickets sichern

Kategorie: Allgemein,Galas,Kritiken,Tour Musicals

Tags:

Autor: I. Marquardt (19.10.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen