Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Der Musical-Klassiker WEST SIDE STORY auf Tour in Wien

Am 14. Dezember feierte die Tourneeproduktion des weltberühmten Musicals WEST SIDE STORY Premiere in der Wiener Stadthalle F. Der Musicalklassiker von Leonard Bernstein besticht vorallem durch seine tollen Melodien, die auch nach so vielen Jahren noch für Begeisterung im Publikum sorgen. Das Ensemble überzeugte durch Perfektion vor allem bei den Tanznummern.

Teile diesen Beitrag

West Side Story
Bernardo, Anita und die Sharks © Nilz Böhme

Wie die Originalversion

West Side Story

© Nilz Böhme

Shakespeares Vorlage “Romeo und Julia” sorgt auch in der modernen Versinon WEST SIDE STORY von Arthur Laurents und Jerome Robbins, der die Geschichte ins Manhatten der 50er Jahre transferiert, für viele Emotionen im Publikum und auf der Bühne. Grandiose Songs wie “Maria”, I feel Pretty” und “America” mit den Texten von Stephen Sondheim sind zu Welthits avanciert und sind den Zuschauern geläufig. Die Tourneeproduktion zeigt den Musical-Klassiker im Original-Zustand. Die US-Darsteller tanzen die Original-Choreografien von Jerome Robbins und werden vom Musikalischen Leiter und Dirigent Donald Chen, der schon 1988 bei der Show im Cleveland Opera House am Dirigentenpult stand, musikalisch geführt.

Starke junge Darsteller

West Side Story

© Nilz Böhme

Die durchwegs ganz jungen Darsteller aus den USA machen den Abend sehr authentisch. Geht es doch um verfeindete Jugendbanden in der Upper West Side in Manhatten. Die eingesessenen Jets wollen ihr Revier gegen die Immigranten aus Puerto Rico, die Sharks, verteidigen. Viele der 33 Darsteller kommen aus New York, wo sie eine exzellente Ausbildung erfahren haben. Gerade bei den anspruchsvollen Original-Choreographien merkt man eine selten gesehen Präzesion und Synchronität. Auf den ersten Blick hat der ethnische Konflikt zwischen den Banden im Amerika der 50er Jahre nichts mit unseren Problemen gemein, doch gedenkt man der vielen Flüchtlinge und deren Integration tritt die Akutaliät des Musicals ganz schnell in den Vordergrund.

Kostüm und Bühne

Obwohl WEST SIDE STORY wahrscheinlich viele schon mehrfach auf der Bühne erleben konnten ist die Frage nach der Umsetzung von Bühne und Kostüm immer wieder spannend. Wenngleich die Kulissen der Tourneeproduktion relativ schlicht ausfallen sind sie doch wirkungsvoll und wandlungsfähig. Mit Leinwandprojektionen und Lichtdesign werden viele Räume geschaffen und Effekte erzielt. Die Kostüme (Renate Schmitzer) der Jets, Sharks und deren Mädchen schaffen die Symbiose Gangzugehörigkeit und Idividualität. Die Mitgliedschaft der jeweiligen Bande ist klar erkennbar, dennoch sind die Outfits nicht uniform.

Unerfüllte Liebe

West Side Story

© Nilz Böhme

Die Liebesgeschichte zwischen Maria, die Schwester des Anführers der Sharks und Tony, Gründungsmitglied der Jets, bleibt aufgrund der Bandenrivalität nur eine kurze Liäson mit tragischem Ausgang. Sie spielt eine zentrale Rolle und wird durch die berühmten Songs “Maria”, “Somewhere” und “Tonight” wunderschön versträrkt und betont. Doch das Glück der frischen Liebe zerbricht aufgrund von Hass zwischen den beiden verfeindeten Lagern. Trotz eindwandfrei gesungener Soli und Liebesduetten kommt die Intimität zwischen den beiden nicht zu 100% beim Publikum an.  Dennoch ist die Produktion, welche nahezu originalgetreu ist, keineswegs verstaubt und bietet spitzenmäßige Unterhaltung auf Weltniveau.

Die nächsten Tour-Stationen:

  • Essen, Colosseum Theater: 21.12.2016 – 31.12.2016
  • Zürich, Theater 11: 03.01.2017 – 15.01.2017
  • Prag, Kongresove Centrum: 23.03.2017 – 26.03.2017
  • Frankfurt am Main, Alte Oper: 11.04.201 – 23.04.2017
  • München, Deutsches Theater 25.04.2017 – 14.05.201

Kreativ Team:

  • Idee und Choreographie: Jerome Robbins
  • Buch: Arthur Laurents
  • Musik: Leonard Bernstein
  • Gesangstexte: Stephen Sondheim

 

  • Regie und Choreogrphie: Joey McKneely
  • Musikalische Leitung: Donald Chan
  • Bühne: Paul Gillis
  • Kostüme: Renate Schmitzer

Kategorie: Kritiken,Tour Musicals

Tags:

Autor: M. Sommerfeld (18.12.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen