Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DER KUSS DER SPINNENFRAU: Premiere am 7. Dezember

John Kander und Fred Ebb schufen das Musical DER KUSS DER SPINNENFRAU nach dem Roman von Manuel Puig. Am 7. Dezember 2014 feiert das Musical am Stadttheater Gießen im großen Haus Premiere. Die spartenübergreifende Produktion bringt einige Gießener Publikumslieblinge wieder auf die Bühne.

Teile diesen Beitrag

Stadttheater Gießen
Stadttheater Gießen © Stefan Schäfer, wikipedia.de

Wer spielt im Musical von John Kander und Fred Ebb?

Manuel Puigs Roman „Der Kuss der Spinnenfrau“ ist auf mehreren Ebenen etwas Besonderes: Fast nur in Dialogen erzählt, ausgestattet mit zahlreichen wissenschaftlichen Fußnoten, entwickelt das Buch die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Männer. Molina und Valentin sitzen in Haft, Valentin aufgrund revolutionärer Aktivitäten, Molina ist als Homosexueller verurteilt worden. Er soll Valentin aushorchen und ihm weitere Details über die revolutionäre Bewegung entlocken. Doch zwischen den beiden Männern entsteht auch eine tatsächliche Freundschaft, echte Zuneigung – nicht zuletzt, weil der sensible Molina den Gefängnisalltag mit der Nacherzählung alter Filmschnulzen aufzulockern versucht.

John Kander und Fred Ebb haben aus dieser Vorlage ein Musical erschaffen. DER KUSS DER SPINNENFRAU feiert nun am 7. Dezember 2014 in Stadttheater Gießen Premiere. Die Zuschauer können sich dabei auf mehrere Publikumslieblinge im Ensemble freuen: Andrea M. Pagani spielt den Molina, Sophie Berner tritt als Aurora und als Spinnenfrau auf. Die Rolle des Valentin übernimmt der Musical-Darsteller Thomas Christ, der zum ersten Mal im Großen Haus des Stadttheaters Gießen auftritt. Für die Inszenierung arbeitet das Schauspielensemble des Theaters mit dem Opernchor, der Tanzcompagnie und dem Philharmonischen Orchester Gießen zusammen.

Das Kreativteam

Die Intendantin des Stadttheater, Cathérine Miville, inszeniert das Stück, Andreas Kowalewitz dirigiert das Orchester. Lukas Noll hat das Bühnenbild geschaffen, José-Manuel Vásquez ist für die Kostüme verantwortlich.

1992 brachten John Kander und Fred Ebb das Musical zum ersten Mal am Londoner West End zur Aufführung, zwischen 1993 und 1993 lief DER KUSS DER SPINNENFRAU zum ersten Mal am Broadway. 1993 kam das Musical auch zum ersten Mal in einer deutschsprachigen Version zur Aufführung, das Wiener Raimund Theater zeige eine Übersetzung von Michael Kunze. 2002 zeigte das Landestheater Coburg die Deutschlandpremiere des Stücks. Im Jahr der Broadway-Premiere wurde DER KUSS DER SPINNENFRAU mit sieben Tony Awards ausgezeichnet, erhielt auch den Preis für das Beste Musical des Jahres. Außerdem erhielt es einen Olivier Award.

Die Aufführungstermine in Gießen:

  • 13. und 18. Dezember 2014
  • 02., 17., und 25. Januar 2015
  • 08. Februar 2015
  • 11. April 2015
  • 14. Mai 2015
  • 11. Juni 2015
  • 04. Juli 2015
  • 08. März 2015

Kategorie: Stadttheater

Autor: S. Gerdesmeier (01.12.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen