Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

CREATORS – letzte Finalisten stehen fest

Am 4.5.2015 fand im Schmidts Tivoli in Hamburg die letzte Vorrunde von CREATORS und nun wurden die letzten Finalisten gewählt: MADE IN GERMANY und ZZAUN! Noch ein Finalplatz kann vergeben werden und wird rückblickend bestimmt. Am 12. & 13. Oktober 2015 findet das Finale statt.

Teile diesen Beitrag

Fast 150 Beiträge erreichten den Musicalwettbewerb aus dem Hause Schmidt
Creators Wettbewerb Logo © Schmidts Tivoli GmbH

CREATORS – letzte Vorrunde

Am 4.5.2015 fand im Schmidts Tivoli die letzte Vorrunde „CREATORS – neue Musicals braucht das Land“ statt. Es traten DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, MADE IN GERMANY, ZZAUN!, VERSUCHSKANINCHEN und REEPERWAHN an.

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Das, mit seinem Genre heraus stechende, Musical von Philipp Polzin

© Oliver Fantitsch

© Oliver Fantitsch

(Musik, Texte) und Christian D. Dellacher (Musik, Orchestrierung) eröffnete den Abend. Die Lieder wurden von Chris Murray (Holländer), Thomas Hover (Daland), Karin Taylor (Senta) und Dave Mandell (Erik) gesungen und gespielt.
Die Handlung orientiert sich an den Sagen des fliegenden Holländers. Ein Fluch hält ihn sieben Jahre auf dem Meer gefangen und nur sieben Tage werden ihm an Land gegönnt. Um diesen Fluch zu brechen, braucht es den Kuss der Liebe. Er sieht in der Tochter von Daland – Senta – seine Chance auf Erlösung und schließt sich Daland an, mit ihm zu segeln, um an Senta zu kommen. Diese liebt jedoch Erik und durch eine List gelingt es dem Holländer mit ihr allein zu sein und entführt sie letztlich auf sein Schiff.
Eingängige und abwechslungsreiche Melodien und eine spannende Story machen dieses Musical sehr interessant und die Präsentation war mehr als gelungen. Vor allem das Duett zwischen dem Holländer und Senta sorgten für eine Gänsehautstimmung im Saal. Am Ende wurde das Stück mit begeistertem Applaus gewürdigt.

MADE IN GERMANY

Ein Kontrast stellte das nächste Musical dar: MADE IN GERMANY. Hier

Made in Germay bei Creators

© Oliver Fantitsch

handelt es sich um ein satirisches Musical von Kevin Schroeder (Buch,Liedtexte) und Marc Seitz (Musik). Im Team waren Oliver Morschel (Elvis Dustin Schmidt), Abla Alaloui (Shisha), Francisco del Solar (Amar), Anja Backus (Von der kurzen Leine), für das Ensemble Elena Zvirbulis, Jessica Mears, Markus Krenek und Fehmi Göklü, als Pianist und musikalischen Leiter Jeff Frohner und für die Regie Alex Balga.
Es geht hierbei um eine satirische Darstellung einer Ausbildung und dem Leben bei der Bundeswehr. Dabei gibt es die verschiedensten Personen, mit denen auch andere Aspekte der Gesellschaft auf lustige Art aufgegriffen werden.
Die Texte sind frech, die Melodien dynamisch. Ein Stück, das für amüsante Minuten sorgte.

ZZAUN!

Das letzte Stück vor der Pause war ZZAUN! von Tilmann von Blomberg

Zzaun! bei Creators

© Oliver Fantitsch

(Autor) und Alexander Kuchinka (Komponist, Autor). Als Darsteller standen sie unter anderen selbst auf der Bühne. So spielte Tilmann von Blomberg die Rollen Roland Sieger und Dr. Grundlos, Alexander Kuchinka den Pianist, Zaunmüller, Walburga und den Nachrichtensprecher. Unterstützung hatten sie von Nico Gaik (Felix, Reporter), Yvonne Disqué (Leonie Michelle, Frau Sonnenschein) und Heiko Fischer (Horst Könner, Herr Kühn).
Die Story beginnt harmlos: eine abgebrochene Zaunlatte in einer perfekten Nachbarschaft. Doch es sorgt genau diese Zaunslatte für einen ausufernden Krieg zwischen Nachbarn, der immer größere Kreise zieht. Darunter leiden auch ihre Beziehungen.
Die Musik ist unterhaltsam, vor allem mit seiner absurden Übertreibung besticht dieses Stück.

VERSUCHSKANINCHEN

Dieses, von der Handlung eher ungewöhnliche, Stück entstammt Robert

Versuchskaninchen bei Creators

© Oliver Fantitsch

Löhr (Autor, Präsentator), Bijan Azadian (Komponist) und Lars Redlich (Songtexte). Unterstützt wurden sie von Marco Billep (Strack), Dennis Weißert (Nielsen), Alice Macura (08/15), Sophie Duda (Zett) und Jörn Linnenbröker (Kiefer).
Der Titel ist hier nahezu wortwörtlich zu nehmen, denn bei den Protagonisten handelt es sich um Labortiere. Ein Schwein, das für Herztransplantationen herhält, ein Affe für Gehirnforschung, ein Kaninchen für eine Tabakstudie und eine Ratte mit einem Ohr auf dem Rücken. Schließlich kommt der rebellische Hund Kiefer hinzu, der die anderen dazu überredet, zu fliehen und in Freiheit zu leben.
Mit viel Humor und unterhaltsamen Liedern punktet dieses Werk.

REEPERWAHN

Den Abschluss bildete die Krimikomödie REEPERWAHN von Oliver Pauli

Reeperwahn bei Creators

© Oliver Fantitsch

(Texte) und Mario Stefan Becher (Komponist) nach dem gleichnamigen Roman von Steffi von Wolff.
Als Darsteller standen Pamela Zottele (Lindi), Vanessa Wilcek (Peggy), Christina Meier-Witt (Heidi), Janine Tippl (Brigittchen), Carsten Beiss (Oscar), David Allas, Herr Möller) und Harald Kratchowil übernahm Regie und Choreographie).
Fünf Frauen planen ihren Chef zu ermorden – nur wissen sie nicht wie. Deshalb wird ein Auftragskiller organisiert. Währenddessen tauchen immer mehr Leichen im Keller der Frauen auf und dann stellt sich auch noch heraus, dass der Killer der Sohn des Chefs ist.
Witzig und erfrischend präsentiert sich dieses Stück, das begeisterten Applaus erntete.

Die Entscheidung

Es konnte nur maximal zwei Gewinner geben und die Wahl war nicht leicht, doch nach wenigen Minuten standen die Finalisten fest. Über die Finalplätze durften sich ZZAUN! Und MADE IN GERMANY freuen, die nun im Oktober 2015 gegen ÄLTER, TRESENKÖNIGIN ODER ERSTE LIEBE AUF ST. PAULI und IMMER DER NASE NACH antreten müssen. Zudem hat noch eines der anderen Stücke noch die Chance ins Finale zu kommen und so den sechsten Finalplatz zu füllen. Nun müssen die Finalisten ihre Stücke zu einer bühnenreifen Fassung komplettieren. Das Finale findet am 12. & 13.10. im Schmidts Tivoli statt.

Siegerehrung

© Oliver Fantitsch

Kategorie: Allgemein

Autor: A. Polifka (06.05.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.
  • Kathi 6. Mai 2015 at 23:06 / Antworten

    Eine genaues Datum steht für das Finale noch nicht fest? Leute, RECHERCHIERT doch mal ordentlich!!!! Das Finale findet am 12. und 13. Oktober 2015 statt! Saftladen!

    • A. Polifka 7. Mai 2015 at 18:00 / Antworten

      Bevor ich antworte, möchte ich darum bitten, den Ton zu ändern. Ich habe nichts gegen Kritik, aber der Ton sollte stimmen und es soll keine Unterstellung sein.
      Ich habe die Seite gelesen und auch das mit dem 12. & 23. Oktober. Da jedoch am Montag Abend vom Moderator etwas anderes verlautet wurde, habe ich angenommen, dass diese Tage nur zur Präsentation der Werke für Presse, etc. genutzt wird und das öffentliche Finale ein anderes Datum hat.
      Die Pressestelle hat mich korrigiert und ich ändere das. Es handelte sich hier also lediglich um ein Missverständnis, keine fehlende Recherche.
      Bitte denken Sie in Zukunft an einen höflicheren Ton und daran, dass auf der anderen Seite des Bildschirms ebenfalls ein Mensch sitzt, der Fehler macht und missversteht und Sie mit uns bitte so reden, wie Sie wollen, dass wir antworten und sicher wünschen Sie sich nicht einen solchen Tonfall.

      LG

      Anne Polifka

  • R.Polzin 12. Mai 2015 at 15:05 / Antworten

    Es waren tolle Abende in Hamburg!
    Wir haben die 1. und 3. Vorentscheidung im Creators Wettbewerb gesehen.
    Der fliegende Holländer ist bisher nicht unter den Finalisten.
    Chris Murray, Katrin Taylor, Dave Mandell und Thomas Hover haben dem Holländer eine Menge Wasser unter den Kiel der S.S.Almora verschafft.
    Leider hat der “Holländer” noch nicht den Hafen gefunden in dem die wahre Liebe
    auf ihn wartet. So muss er weiter segeln um die Erlösung zu finden.
    Vielleicht wird der “Holländer” den 6. Finalplatz belegen!!
    Wird noch ein Musical ins Finale nachrücken?? Wann ist es soweit??

    • A. Polifka 12. Mai 2015 at 18:50 / Antworten

      Ob DER FLIEGENDE HOLLÄNDER den letzten Finalplatz bekommt, steht noch nicht fest, aber sobald der 6. Finalist bekanntgegeben wird, wird hier darüber berichtet 🙂

      Mit freundlichen Grüßen

      Anne Polifka

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen