Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

CHICAGO – die große Premiere in Stuttgart

Ausgezeichnet mit sechs Tony Awards, seit mehr als 18 Jahren am Broadway, mit Starbesetzung verfilmt – und nun endlich in Stuttgart: Am 6. November hob sich im Stage Palladium Theater zum ersten Mal der Vorhang für das Musical CHICAGO. Unter den Zuschauern waren unter anderem Ute Lemper, Botschafterin des Musicals, wie auch viele andere Prominente.

Teile diesen Beitrag

Premiere Chicago: Ute Lemper
Premiere Chicago: Ute Lemper © Stage Entertainment

Das Publikum feiert das Musical mit Standing Ovations

Am Broadway ist CHICAGO bereits seit 18 Jahren ununterbrochen zu sehen – am 6. November 2014 feierte das Musical endlich seine große Premiere im Stage Palladium Theater in Stuttgart. Mit viel Leidenschaft, Sex-Appeal und Liebe zum Tanz zeigten sich die Darsteller auf der Bühne. Das Publikum reagierte begeistert und ließ das Ensemble nach dem Ende der Vorstellung mit minutenlangen stehenden Ovationen hochleben.

(c) M4-TV

Ute Lemper zeigt sich von der Inszenierung beeindruckt

Die Premiere des Broadway-Klassikers von Bob Fosse und Fred Ebb, mit Musik von Fred Ebb und John Kander, wollten sich auch zahlreiche Prominente nicht entgehen lassen. Als Stargast war Ute Lemper gekommen; als einzige deutsche Darstellerin verkörperte sie die Hauptrolle der Velma Kelly sowohl im Londoner West End als auch am Broadway. Als Botschafterin begleitete Lemper das Ensemble von den ersten Proben bis zur Premiere und war entsprechend gespannt, wie CHICAGO beim Publikum ankommen würde. Von der Inszenierung zeigte sie sich hingerissen: „Super Darsteller, super Tänzer, super Sänger! Jeder Atemzug geschieht genau nach der Original Broadway Produktion.“

Ebenfalls zur Premiere erschienen waren die Schauspieler Mariella Ahrens und Michaela May. Ahrens lobte die Stimmen der Darstellerinnen und den Sex-Appeal der Show. May hat vor allem das Tempo des Musicals gefallen: „Die Choreografie ist unglaublich schnell, keine Sekunde ist unausgefüllt.“ Profitänzerin Motsi Mabuse ist natürlich prädestiniert, um die tänzerischen Leistungen des Ensembles zu kommentieren. Gefallen hat ihr allerdings vor allem der Gesang: „Die Stimmen sind bombastisch, mit so viel Gefühl darin – ein ganz tolles Stück.“ Profi-Boxerin zeigte sich von den „starken Frauen“ des Musicals und ihren Intrigen beeindruckt.

CHICAGO: Eine Geschichte um Eifersucht und Intrigen

CHICAGO spielt in eben dieser Stadt, in den 1920er Jahren: Die Nachtclubsängerin Roxie Hart wird nach dem Mord an ihrem Liebhaber verurteilt. Im Gefängnis trifft sie auf die geschäftstüchtige Mama Morton und die Tänzerin Velma Kelly. Dank Mortons Hilfe ist Kelly aus dem Gefängnis heraus zum Medienstar aufgestiegen. Mit dem Anwalt Billy Flynn arbeitet sie an ihrer Freilassung und möchte danach als Tänzerin durchstarten. Morton wie auch Flynn erkennen in Roxie ebenfalls Potenzial. Roxie wird als „Jazz-Mörderin“ berühmt und zum neuen Medienliebling – es beginnt ein Spiel um Eifersucht, Intrigen und Lügen.

Kategorie: Chicago

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (07.11.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen