Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

BEST OF MUSICAL AND WINE GALA in Bad Neuenahr

Bereits das dritte Jahr in Folge fand im Kursaal in Bad Neuenahr die BEST OF MUSICAL AND WINE Gala statt. Musicalstars Melanie Ortner-Stassen, Kevin Tarte, Kimberly Trees und Gian Marco Schiaretti begeisterten das Publikum mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Musical- und Filmsongs, die sowohl Hits aktueller Produktionen als auch beliebte Klassiker enthielt. Abgerundet wurde das Programm mit Weinen aus der Region.

Teile diesen Beitrag

Musical and Wine Gala
Musical and Wine © Dominik Ketz

Musical Gala als Genuss für alle Sinne

„Eine gelungene Mischung aus Musical und Wein“ – so kann man die BEST OF MUSICAL UND WEIN Gala beschreiben und bereits im Vorfeld bewarb die künstlerische Leiterin Gaby Kern die Veranstaltung im Musical1-Podcast-Interview. Wie im letzten Jahr fand die Gala im Kurhaussaal in Bad Neuenahr statt, aufgrund der großen Nachfrage auch in diesem Jahr wieder an zwei Abenden, am 01. und 02. April. Die Musical Gala bot aber nicht nur einen Genuss für die Ohren, sondern sorgte für ein künstlerisches Gesamterlebnis für alle Sinne – für den Gaumen gab es ausgewählte Weine aus der Region und für die Augen eine Kunstausstellung des Prager Malers Joe Muczka jr. in den Sälen des Kurhauses. Musikalisch war die Gala tatsächlich topaktuell – so waren fast alle aktuellen Großproduktionen in Deutschland vertreten, darunter auch Musicalneuheiten wie LIEBE STIRBT NIE oder ALADDIN. Daneben konnten sich Fans auch über Klassiker wie TANZ DER VAMPIRE und eine Hommage an Udo Jürgens mit Liedern aus seinem Compilation-Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK freuen.

Disney-Musicals und Filmhits

Gian Marco Schiaretti als Tarzan bei der Musical and Wine Gala

Gian Marco Schiaretti © Dominik Ketz

Nachdem Veranstalterin Michaela Wolff vom Weingut Sonnenberg allen Zuschauer eine schöne Reise durch die Welt der Musicals gewünscht hatte, wurden diese sogleich in ferne Länder entführt – zunächst nach ging es nach Afrika mit dem bekannten Song “Kreis des Lebens” aus dem KÖNIG DER LÖWEN, der von allen Sängern gemeinsam dargeboten wurde. Wie im letzten Jahr konnten die Veranstalter die Musicalstars Melanie Ortner-Stassen, Kevin Tarte, Kimberly Trees und Gian Marco Schiaretti für die Gala gewinnen. Weiterhin in der Steppe Afrikas sangen Melanie Ortner-Stassen und Kevin Tarte das Duett “Can You Feel the Love Tonight”. Danach ging die Reise weiter in den Orient mit dem ersten Block eines komplett neuen Musicals, nämlich ALADDIN. Gian Marco Schiaretti gab eine gute Figur als Titelheld Aladdin ab, zunächst im Solo “Stolz auf deinen Sohn” und dann im Duett “In meiner Welt” mit Kimberly Trees in der berühmten “Fliegenden Teppich”-Szene. Abgerundet wurde der Disney-Musical-Block mit “Fremde wie ich” und “Zwei Welten” aus TARZAN, in denen Gian Marco Schiaretti schließlich noch zeigen konnte, womit er täglich in Stuttgart auf der Bühne steht, unterstützt von seiner ehemaligen “Affenmutter” Melanie Ortner-Stassen.

Das Wunder von Bern bei der Musical and Wine Gala

Kevin Tarte und Kimberly Trees © Dominik Ketz

Weiter ging es mit Filmmusik – Kevin Tarte sang den sehr eindrücklichen Song “Remember” aus dem Film Troja, der auch auf seinem aktuellen Soloalbum “Reflection” zu finden ist. Zur allgemeinen Aufmunterung konnte dann Kimberly Trees den Zuschauern mit “What a Feeling” aus FLASHDANCE ihre Tanzfähigkeit und Lebenslust zeigen. Ebenso unterhaltsam präsentierte sie “Kannst du denn wirklich nur an Fußball denken?” aus dem WUNDER VON BERN. Zum Abschluss des ersten Teils folgte ein kurzer Block zu den sogenannten Compilation-Musicals, die bereits vorhandene Songs bekannter Künstler in eine Musical-Handlung einbetten. Eine Hommage an den 2014 verstorbenen Udo Jürgens waren “Was wichtig ist” und “Immer wieder geht die Sonne auf” aus ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, gesungen von Melanie Ortner-Stassen und Kevin Tarte. In die Pause entlassen wurde das Publikum mit vielleicht dem berühmtesten Compilation-Musical, nämlich mit MAMMA MIA.

Gelungene Auswahl an topaktuellen Musical-Produktionen und Klassikern

Nach der Pause startete das Programm mit dem bereits im Vorfeld angekündigten James Bond Block. Kimberly Trees durfte den Titelsong des vorletzten Bond-Films “Skyfall” singen und Kevin Tarte selbst mit “Golden Eye” in die Rolle von 007 schlüpfen. Dann ging es wieder hochaktuell im Musical-Bereich weiter, nämlich mit LIEBE STIRBT NIE, das momentan noch in Hamburg zu sehen ist. Melanie Ortner-Stassen überzeugte als Christine Daaé mit dem Titellied “Liebe Stirbt Nie” und Kevin Tarte brachte den Zuschauern mit “Bis du wieder singst für mich” die Sehnsucht des Phantoms nach seiner Christine nah. Zum Glück trafen sich die beiden direkt im Anschluss im Titellied des PHANTOM DER OPER wieder. Zwar chronologisch nicht ganz korrekt, sorgte diese Liedanordnung aber immerhin für ein Happy End der beiden Hauptfiguren auf der Musical Gala.

Abschluss der Musical and Wine Gala

Musical and Wine Gala © Dominik Ketz

Nach diesen klassischen Stücken sorgte Gian Marco Schiaretti mit “Eye of the Tiger” aus ROCKY für etwas Abwechslung. Nachdem er schon in der ersten Hälfte einmal auf Italienisch hatte singen dürfen, erntete er dann besonders großen Jubel für sein Duett “Se bastasse una canzone” mit Kevin Tarte (im Original von Eros Ramazzotti und Luciano Pavarotti). Besonders erfreulich war es, dass Melanie Ortner-Stassen mit „Das bin ich“ aus DIE PÄPSTIN anschließend auch ein Stück aus einem kleineren Musical präsentieren durfte, was ihr auf herausragende Weise gelang. Zum Schluss durfte natürlich auch das bei Fans heißgeliebte Musical TANZ DER VAMPIRE nicht fehlen. Melanie Ortner-Stassen und Kevin Tarte überzeugten mit “Totale Finsternis”, bevor Kevin Tarte in seiner Paraderolle als Graf von Krolock die “Unstillbare Gier” nicht nur sang, sondern auch spielte. Das Publikum war begeistert, der Saal stand und feierte und so konnten die Künstler nach dem TANZ DER VAMPIRE “Finale” noch zwei Zugaben geben.

Toller Einsatz von Licht, Farben und Projektionen

Phantom der Oper bei der Musical and Wine Gala

Melanie Ortner-Stassen © Dominik Ketz

Die Stimmung während der gesamten Gala war hervorragend. Das Publikum ließ sich sowohl auf die altbekannten Songs als auch auf neue und noch weniger bekannte ein. Alle Darsteller hatten sichtlich viel Spaß an ihren Auftritten, zu denen neben Anzug und Abendkleid auch thematisch passende Kleider gewählt wurden. Hier ist vor allem Kimberly Trees mit ihren kreativen Kostümen hervorzuheben, aber auch Kevin Tarte trug als James Bond und Graf von Krolock zur Unterhaltung des Publikums bei und die Mischung aus echtem Kleid von Melanie Ortner-Stassen und Projektion des Pfauenkleides in LIEBE STIRBT NIE beeindruckte. Überhaupt fingen die professionellen Projektionen und Videoeinspielungen die Stimmung der jeweiligen Lieder ein und verstärkten sie noch. So glaubte man sich bei TARZAN in einem grünen Dschungel, während der Kronleuchter beim PHANTOM DER OPER natürlich nicht fehlen durfte. Ein sehr passender und abwechslungsreicher Einsatz von Licht und Farben vervollständigte das sehr gelungene Bild des Abends, ebenso wie eine makellose Tontechnik und die spielfreudige Band unter Leitung von Hannes Schauz, dem Musical Director von ALADDIN in Hamburg.

Aftershowparty mit Musical Buffet und Autogrammstunde

Musical1 Fotowand mit Gewinnspielbeiträgen

Musical1-Gewinnspiel-Fotowand @ privat

Nach der eigentlichen Gala fand noch eine gut organisierte und sehr gelungene Aftershowparty statt, die allerdings nicht im Eintrittspreis enthalten war. Gäste der Aftershowparty konnten sich an einem üppigen “Musical Buffet” gütlich tun und eine Autogrammstunde der Musical-Darsteller besuchen, die überaus freundlich und sympathisch alle Signierwünsche erfüllten und alle Fragen beantworteten. Aber auch wer nicht mehr zur Aftershowparty bleiben konnte, durfte vor und nach der Show sowie in der Pause ausgewählte Weine aus der Region, dem Ahrtal, genießen. Zur Begrüßung gab es einen Dagernova Secco von der Dagernova Winzergenossenschaft, in der Pause einen 2014 Neuenahrer Spätburgunder QbA trocken vom Weingut Peter Lingen und zum Abschluss einen 2015 Blanc de Noir Spätburgunder QbA feinherb vom Weingut Sonnenberg der Veranstalter der Musical Gala Marc Linden und Michaela Wolff. Als weitere Besonderheit für die Pause waren die künstlerischen Gewinnerbeiträge des Musical1-Gewinnspiels auf einer großen Fotowand ausgestellt und viele Gäste bewunderten die Kreativität der eingereichten Beiträge.

Nach diesem erneuten Erfolg der Musical Gala bleibt nur zu hoffen, dass die Veranstalter vom Weingut Sonnenberg und die künstlerischen Leiter Gaby und Frank-Peter Kern im nächsten Jahr wieder eine Neuauflage der BEST OF MUSICAL AND WINE Gala in Bad Neuenahr planen.

Kategorie: Galas,Kritiken

Autor: M. Langbecker (11.05.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen