Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

5 Musicals, die einer Stadt gewidmet sind

Am 4. Juli feiert im Münchner Theater am Gärtnerplatz BUSSI – THE MUNICAL Premiere – ein Comedy-Musical, das sich ganz der bajuwarischen Hauptstadt in den 1980er Jahren widmet. Auch andere deutsche Städte haben Musicals, die sich mit ihrer Historie oder ihrer illustren Gesellschaft auseinander setzen. Unsere Top Five stellt fünf solcher Musicals vor, Klassiker wie auch brandneue Stücke.

Teile diesen Beitrag

Linie S1- Das Hamburg Musical Logo
LINIE S1- Das Hamburg Musical Logo © St. Pauli Theater / Illustrator: Ulf Harten

Von Hamburg bis Nürnberg: Stadthistorie im Musical

Wer die Begriffe „Berliner Geschichte“ und „Musical“ hört, denkt wahrscheinlich sofort an HINTERM HORIZONT. Das Udo-Lindenberg-Musical setzt der Zeit der deutschen Teilung ein Denkmal und damit auch der Stadt Berlin, der damals geteilten Stadt wie auch der modernen, wieder vereinten Hauptstadt. Der Hamburger Stadtteil St. Pauli hat ebenfalls ein Denkmal in Musical-Form bekommen: HEISSE ECKE ist ein Dauerbrenner im Schmidts TIVOLI und hier schon seit 2003 zu sehen. Welche weiteren deutschen Musical-Produktionen zeigen ganz typische Situationen aus ihrer Stadt? Und welche bringen den Zuschauern die Stadtgeschichte näher?

Berlin: LINIE 1

Die LINIE 1 ist nicht nur eine bekannte U-Bahn-Linie in Berlin, die heute in West-Ost-Richtung zwischen Wahrschauer Straße und Uhlandstraße verkehrt. LINIE 1 ist auch der Name eines Musical-Klassikers von Volker Ludwig, den das Berliner GRIPS! Theater zum ersten Mal im Jahr 1986 inszenierte. Die Musik schrieben Birger Heyermann und die Band „No Ticket“. Die Geschichte des Jugend-Musicals: Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet in Berlin und möchte dort ihre große Liebe treffen, einen Berliner Rock-Musiker. Auf der LINIE 1 Richtung Kreuzberg bleibt sie hängen, begegnet typischen Berlinern aus allen Gesellschaftsschichten und ruft die unterschiedlichsten Reaktionen hervor. LINIE 1 ist auch heute noch am GRIPS! Theater zu sehen, in der aktuellen Spielzeit bis zum 18. Juli 2015.

Hamburg: LINIE S1 und HAMBURG ROYAL

Was den Berlinern die U-Bahn-Linie 1, ist den Hamburgern ihre S-Bahnlinie S1. Und so bekam auch diese ihr eigenes Musical: 2013 feierte LINIE S1 im St.-Pauli-Theater Premiere, als Koproduktion des Theaters mit dem Hamburger Abendblatt und der S-Bahn Hamburg. Das Musical sollte mehr zeigen als nur den Kiez auf St. Pauli. So treffen in LINIE S1 zwei junge Menschen aus unterschiedlichen Hamburger Bezirken aufeinander: Luna stammt aus dem vornehmen Blankenese, Miguel aus Barmbek. Beide könnten genauso gut aus zwei verschiedenen Welten stammen. Doch sie verlieben sich ineinander – untermalt von bekannten Songs Hamburger Sänger und Bands von Hans Albers bis hin zu Kettcar.

Mit HAMBURG ROYAL bringt das St.-Pauli-Theater 2015 nun sein zweites Hamburg-Musical auf die Bühne. Ab dem 22. September 2015 verwandelt sich die Theaterbühne in das Fischrestaurant „Royal“, unter der Leitung von Hans „Hansen“ Bremer. Der ist zugezogen, versucht aber, ein waschechter Hamburger zu werden. In seinem Restaurant treffen die unterschiedlichsten Gestalten aufeinander, Touristengruppen essen hier genauso wie die Hamburger feine Gesellschaft. Bis jetzt sind Spieltermine bis zum 1. November 2015 geplant.

Wetzlar: LOTTE

Stadtgeschichte literarisch: Die gebürtige Wetzlarerin Charlotte Kestner war Goethes Inspirationsquelle. Als Lotte taucht sie im berühmten Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ auf, als Frau zwischen zwei Männern stehend. Wer ist die Frau hinter der Romanfigur und was verbindet sie mit der Geschichte Wetzlars? LOTTE – Das Musical erzählt die Ereignisse nach Werthers Selbstmord aus Lottes Sicht und wirft dabei auch einen Blick auf Wetzlarer Historie. Zu sehen ist das Musical im Wetzlarer Lottehof, vom 11. Juli bis zum 1. August 2015.

Nürnberg: NORIKA

In mittelalterliche Nürnberg führt das Musical NORIKA. Das Musical-Netzwerk Nürnberg hat die Geschichte eigens für die Stadt geschrieben – nach CHRISTA – EINE NÜRNBERGER WEIHNACHTSGESCHICHTE ist es schon das zweite Nürnberger Weihnachts-Musical. Die zweite Spielzeit beginnt am 28. November 2015 und endet am 06. Januar 2016. Die beiden Teenager Lili und Robbie treten unversehens eine Reise ins Nürnberg des Mittelalters an und müssen dort verschiedene Aufgaben lösen.

Kategorie: Toplisten

Tags: ,,

Autor: S. Gerdesmeier (14.05.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen