Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

4LOUD – Die Musical-WG kehrt noch einmal zurück

Zwei Jahre war es still in der Musical-WG von Michael Heller, Amélie Dobler, Goele de Raedt und Veit Schäfermeier. Jetzt wird wieder gesungen, getanzt, gelacht und geweint. 4LOUD ist zurück und die Reservierungen zum erneuten WG-Treff sind in der Kunstfabrik Schlot in Berlin schon zahlreich eingetroffen. Wer noch dabei sein möchte, muss jetzt schnell sein.

Teile diesen Beitrag

Plakat 4LOUD
4LOUD – Plakat ©4LOUD

Wer oder was ist 4Loud?

Kein Musical, aber auf jeden Fall ein sehr Musical-lastiger, mehr als vergnüglicher Abend, denn 4Loud sind: Amelie Dobler, Goele de Raedt, Michael Heller und Veit Schäfermeier!

Am 22. April 2017 werden in der Kunstfabrik im Berliner Schlot wieder die Türen des Musicalhauses geöffnet. Für die Fans und Anhänger der 4LOUD-Macher geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Hatten doch alle darauf gehofft, dass dieses geniale Projekt in bereits bekannter Besetzung wieder zurückkommt auf die Bühne der Berliner Kunstfabrik Schlot.

Von der Dunkelheit der Gruft – Umzug in das Musicalhaus – eine witzige Idee wird zur genialen Show

Im Jahre 2014 wurde die Musical-WG im Berliner Schlot von unserem Quartett erstmals bezogen. Musical-Darsteller-Lieblinge, die schmerzlich vermisst wurden, kehrten zurück. Gut ein Jahr vorher hatte das Kult-Musical TANZ DER VAMPIRE, nach damaligen Angaben, Deutschland für immer verlassen.

Alle Anhänger des Stückes und vor allem die Berliner Fans, welche den Sommer 2013 nie vergessen werden, und die 2013 eine bewegende Derniere erlebt hatten, vermissten ihre Castmitglieder doch sehr.

Die Vier vermissten ihre treuen Fans wohl auch und machten sich Gedanken. Das letzte Engagement ist vorbei und wie geht es nun weiter für die gefeierten Helden der Bühne?

Eine einmalige, supertolle Idee nahm Formen an bei Amelie Dobler, Goele de Raedt, Michael Heller und Veit Schäfermeier, und sie schafften es, ein gelungenes Projekt auf die Bühne zu bringen. Zur großen Freude ihrer unzähligen Fans. In der Musical-WG wurden wir eingeweiht in den täglichen Wahnsinns-Alltag eines Musicaldarstellers.

Sie sind Musicaldarsteller?  …. machen sie das hauptberuflich?

Auf sehr humorvolle Art geben die Vier uns Einblick in den nicht immer glamourösen und einfachen Alltag eines Künstlers. Immer wieder Auditions, immer wieder Pläne, immer wieder Hoffnung, immer wieder Absagen. Mit eigenen Songvarianten, aber auch mit bekannter Musical-Musik in neuer Interpretation verzaubert 4LOUD seine Besucher.

Da kann es schon mal vorkommen, dass sich bei den Audition-Vorbereitungen die (angeblichen) Mitbewohner des Musicalhauses gestört fühlen, wenn z.B. unter der Dusche jemand “Tod zu sein ist komisch” gröllt. Der Zuschauer erlebt aber auch, dass eine Audition-Absage eine persönliche Absage für denjenigen ist und dass Freunde und Kollegen wichtig sind um in diesem so schönen, aber manchmal hartem Job zu bestehen.

Schon 2014 gab es eine Neuinszenierung eines bekannten Kult-Musicals

Allerdings eben nur in der Musicalhaus-WG von Amélie, Goele, Michael und Veit. Die Lachmuskeln der Zuschauer wurden schon arg beansprucht von dieser genialen Performance. Man kann gespannt sein, denn die Vier lassen sich auch gern immer mal etwas neues einfallen.

Hautnah wie im eigenen Wohnzimmer

Die Kulturfbrik Schlot in der Berliner Mitte ist eine wundervolle gemütliche Location für 4LOUD. An kleinen runden Vierer-Tischen kann man während der Show einen Drink oder die Spezialität des Hauses, einen vom Chef des Hauses selbst zubereiteten Käsetoast (für Insider bereits der Running Gag), genießen. In dieser ungezwungenen Atmosphäre hat man das Gefühl, man sitzt bei den Vieren mit im Wohnzimmer als heimlicher Beobachter oder aber auch guter Freund.

Jeden einzelnen der Musical-WG so hautnah und privat erleben zu können, ist schon ein Highlight. Berlin kann sich nun nach fast zwei Jahren Pause wieder auf einen super tollen Abend in der Musical-WG freuen.

Es wird die fünfte Show sein und “hoffentlich” nicht wie angekündigt die letzte. Dieses Konzept ist einzigartig genial und zeigt, es muss nicht immer ein ganzes Musical sein, wenn die richtigen Personen mit einem ausgefeilten Konzept auf der Bühne stehen.

Autogrammstunde und entspannte Fotos

Und weil man nach einem guten Abend auch gerne ein Erinnerungsfoto mit Freunden macht, haben Amélie, Goele, Michael und Veit meist auch immer noch Zeit für einen Small Talk, ein Autogramm oder ein gemeinsames Foto.

©i.marquardt2014

Am 22. April wird es also wieder so einen entspannten, witzigen und durch und durch musikalischen Abend in der Musical-WG im Musicalhaus geben. Wer wissen möchte, warum 4LOUD – 4LOUD heißt und wer noch im Hause wohnt, sollte sich beeilen um noch eines der wenigen Tickets zu reservieren. Es ist fast ausverkauft! Wen wundert es?!?!

Eine Kartenreservierung ist nur direkt im Schlot möglich.

Ticketvorreservierung

oder direkt unter mailto:info@kunstfabrik-schlot.de.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: I. Marquardt (27.02.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen