Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

25 Jahre PHANTOM DER OPER: Stationen im deutschsprachigen Raum

Am 29. Juni 2015 feiert einer der ganz großen Musical-Klassiker Jubiläum: Dann ist es auf den Tag genau 25 Jahre her, dass DAS PHANTOM DER OPER zum ersten Mal in Deutschland zu sehen war. Natürlich hat das PHANTOM nicht nur in Deutschland viele Fans, in 27 Ländern war es mittlerweile zu sehen. Welche Reise es im deutschsprachigen Raum gemacht hat, zeigt unsere Topliste.

Teile diesen Beitrag

Das Phantom der Oper Logo
Das Phantom der Oper Logo Phantom Keyvisual © Stage Entertainment

Seit 1988 ununterbrochen am Broadway

Bevor DAS PHANTOM DER OPER nach Deutschland kam, feierte es 1986 Weltpremiere in London. Zwei Jahre später ging es für das Musical mit der Musik von Andrew Lloyd Webber und Texten von Richard Stilgoe an den Broadway. Dort ist das PHANTOM seit dem 26. Januar 1988 ununterbrochen am Majestic Theatre zu sehen. Länger hat sich noch kein Musical am Broadway gehalten und länger wurde auch noch keine moderne Show an einem Aufführungsort gespielt. Im Dezember desselben Jahres kam DAS PHANTOM DER OPER nach Wien – und dort begann die Reise des Musicals im deutschsprachigen Raum.

Die Chronologie der Inszenierungen im deutschsprachigen Raum

Wien, 1988 – 1933

Am 20. Dezember 1988 fand die deutschsprachige Erstaufführung des PHANTOMS im Theater an der Wien statt. Als Phantom stand Alexander Goebel auf der Bühne, Luzia Nistler spielte die Christine Daaé, Alfred Pfeiffer den Raoul. 1990 zog das Musical ins Raimund Theater um und blieb noch drei weitere Jahre in der österreichischen Hauptstadt.

Hamburg, 1990 – 2001

In der Hansestadt hatte DAS PHANTOM DER OPER keinen leichten Start. Anwohner klagten gegen den Bau der Neuen Flora, es kam zu massiven Protesten und Demonstrationen. Die Deutschlandpremiere am 29. Juni 1990 konnte nur unter Polizeischutz stattfinden. Doch die Gemüter beruhigten sich, das Stage Theater Neue Flora ist mittlerweile aus der Hamburger Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken und das PHANTOM wurde zum großen Erfolg. Elf Jahre war es in der Hansestadt zu sehen, das Phantom gaben unter anderem Peter Hofmann, Hardy Rudolz und später Jerzy Jeszke. Anna Maria Kaufmann spielte Christine, Hardy Rudolz war zunächst auch als Raoul zu sehen.

Basel, 1995 – 1997

Am 12. Oktober 1995 feierte DAS PHANTOM DER OPER Premiere in der Schweiz. In Basel wurde dafür eigens das Musicaltheater Messe Basel in einer ehemaligen Messehalle gebaut, das heute unter dem Namen Musical Theater Basel firmiert. Florian Schneider spielte in der Schweizer Inszenierung das Phantom.

Stuttgart, 2002 – 2004

Lange pausierte das PHANTOM nicht in Deutschland, im Stage Palladium Theater Stuttgart ging es am 1. November 2002 weiter. Bis zum 23. Mai 2004 blieb das Musical in der Stadt. Ian Jon Bourg spielte das Phantom, Janine Kitzen war als Christine zu sehen und die Rolle des Raoul übernahmen unter anderem Michael Shawn Louis und Carsten Lepper.

Essen, 2005 – 2007

Nach der erfolgreichen Spielzeit in Stuttgart zog DAS PHANTOM DER OPER nach Essen um. Im Colosseum Theater war es insgesamt 508 Mal zu sehen. Von 2005 bis 2006 wechselten sich dabei die Phantom-Darsteller im Drei-Monats-Rhythmus ab: Thomas Borchert, Ian Jon Bourg, Ethan Freeman und Uwe Kröger verbargen sich hinter der Maske. 2006 übernahm dann Christian Alexander Müller den Part. Als Christine stand Anne Görner in Erstbesetzung auf der Bühne, Nikolaj Alexander Brucker spielte den Raoul.

Wien, 2012 – konzertante Fassung

Im Jahr 2012 feierte das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien sein 25jähriges Bestehen mit einer Aufführung der konzertanten Fassung von DAS PHANTOM DER OPER. Andreas Gergen inszenierte die Vorstellungen im Ronacher Theater, Christian Alexander Müller spielte abermals das Phantom, Lisa Antoni die Christine und Oliver Arno den Raoul. Insgesamt gab es zehn Vorstellungen.

Hamburg, 2013 – 2015

Fünf Jahre mussten die Fans in Deutschland warten, bis DAS PHANTOM DER OPER wieder den Weg zurück fand. 2013 kehrte es an den Ort der Deutschlandpremiere zurück, am 28. November hob sich zum ersten Mal der Vorhang in der Neuen Flora. Der Schwede Mathias Edenborn spielt das Phantom in Erstbesetzung, alternierend mit David Arnsberger. Valerie Link und alternierend Lauri Brons geben die Christine, Niky Wuchinger ist als Raoul zu sehen.

Oberhausen, ab November 2015

Im Jubiläumsjahr zieht DAS PHANTOM DER OPER nun nach Oberhausen. Im Stage Metronom Theater feiert es am 12. November Premiere. Wer dort auf der Bühne stehen wird? Das entscheidet sich bei den Castings, die noch in diesem Juni stattfinden.

Kategorie: Das Phantom der Oper,Toplisten

Tags: ,,,

Autor: S. Gerdesmeier (11.06.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen