Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Raimund Theater

Außenaufnahme Raimund Theater
Raimund Theater © Manuel Sommerfeld

Im 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf liegt das Raimund Theater. Die Spielstätte zählt zu den Vereinigten Bühnen Wien (VBW) und ist zusammen mit dem Ronacher eines der beiden Musical-Theater der österreichischen Hauptstadt. Das Raimund Theater entstand Ende des 19. Jahrhunderts auf Bestreben von Bürgern des Bezirks. Es zählt etwa 1.180 Sitzplätze und zeigte bereits viele große Musical-Produktionen, internationale Klassiker genauso wie aufwendige Erstaufführungen.

Musiktheater mit Tradition

Es war das Jahr 1893, als ein Verein von Bürgern aus Mariahilf das Raimund Theater gründete. Benannt ist es nach dem österreichischen Dramatiker Ferdinand Raimund. Der Architekt Franz Roth entwarf den Bau, im November 1893 eröffnete das Theater mit Raimunds Zauberspiel „Die gefesselte Phantasie“. Ab 1896 zeigte das Raimund Theater unter Leitung von Adam Müller-Guttenbrunn vor allem klassische Volksstücke. Das Theater verstand sich als Gegengewicht zur großbürgerlichen Opernkultur. Ab 1908 brachte das Raimund Theater zudem Operetten zur Aufführung, etwa „Der Zigeunerbaron“ von Johann Strauß. Operetten sollten für viele Jahrzehnte lang die vorrangige Kunstform am Raimund Theater bleiben. Zahlreiche bekannte österreichische Schauspieler und Sänger begannen hier ihre Karriere. Johannes Heesters, Marika Röck und Zarah Leander traten hier auf und verhalfen dem Theater zu weiteren glanzvollen Höhepunkten.

Das Musical hält Einzug am Raimund Theater Wien

Von der Operette war der Schritt zum Musical nicht weit. Seit den 190er Jahren zeigte das Raimund Theater erste Musicals. In den Jahren 1984 und 1985 folgte die Generalisierung des Theaters. Zusammen mit dem Ronacher und dem Theater an der Wien gehört es seitdem zur VBW und dient hauptsächlich als Spielstätte für Musicals. Bekannte Produktionen erlebten hier ihre Erstaufführung, die berühmteste davon ist wahrscheinlich der TANZ DER VAMPIRE. Jim Steinmann, Michael Kunze und Roman Polanski brachten das Musical hier 1997 zum ersten Mal auf die Bühne. Die erste große Broadway-Show hielt bereits 1987 mit A CHORUS LINE Einzug.

REBECCA feierte am Raimund Theater 2006 seine Uraufführung, RUDOLF von Frank Wildhorn und Jack Wildhorn war hier 2009 als deutschsprachige Erstaufführung zu sehen. Klassiker wie DIE ROCKY HORROR SHOW, DAS PHANTOM DER OPER, LES MISERABLES und zahlreiche weitere Musicals gastierten ebenfalls am Raimund Theater Wien.

(Änderung melden)

Aktuelles Musical

I AM FROM AUSTRIA

I AM FROM AUSTRIA

I AM FROM AUSTRIA heißt die neue Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen Wien. Im Raimund Theater erklingen mehr als 20 Hits des erfolgreichen österreichischen Liedermachers Rainhard Fendrich und untermalen eine Geschichte aus einem fiktiven Wiener Luxushotel.

Alle Musicals in Wien

Bisherige Musicals

Saalplan

Rund 1.180 Zuschauer finden im Theatersaal Platz. Sie blicken auf eine 12 Meter tiefe Bühne, der Orchestergraben fasst bis zu 70 Musiker. Projektionen und moderne Lichttechnik unterstützen die opulenten Aufführungen. Den Saalplan zum Download folgt.


I AM FROM AUSTRIA Tickets & Saalplan

Lage des Raimund Theater

Raimund Theater
Wallgasse 18 – 20
1060 Wien

Uraufführungen und Premieren am Raimund Theater

Vampirfans ist das Wiener Raimund Theater selbstverständlich ein Begriff. Immerhin fand hier am 4. Oktober 1997 die Uraufführung vom TANZ DER VAMPIRE statt. Nach zehn Jahren Vorbereitungszeit hatten Michael Kunze (Buch) und Jim Steinman (Musik) auf Basis von Roman Polanskis Film von 1967 ein Musical geschaffen, das sich zum Kult entwickeln sollte. Oscar-Preisträger Polanski selbst führte Regie. Das Musical hielt sich bis zum 15. Januar 2000, war für 677 Vorstellungen zu sehen und zog 805.000 Besucher an.

Der österreichische Sänger und Songschreiber Rainhard Fendrich lieferte die Vorlage zu WAKE UP, das am Raimund Theater im September 2002 seine Uraufführung erlebte. Das Musical wurde bis Januar 2004 gespielt. Es folgte BARBARELLA von Dave Stewart und Rudi Klausnitzer, das immerhin bis Januar 2005 zu sehen war.

REBECCA von Michael Kunze und Sylvester Levay feierte am 28. September 2006 am Raimund Theater Premiere. Das Musical nach dem Roman von Daphne du Maurier wurde bis zum 31. Dezember 2008 gezeigt und zog 405.000 Zuschauer an. Das Frank Wildhorn-Musical RUDOLF erlebte am Raimund Theater seine deutschsprachige Erstaufführung und zugleich die Uraufführung der Wiener Fassung in Ko-Produktion mit dem Operettenhaus Budapest. Von Februar 2009 bis Januar 2010 besuchen 180.884 Zuschauer das Musical.

Unter der Intendanz von Christian Struppek kam am 30. September 2016 das von ihm geschriebene Musical SCHIKANEDER zur Uraufführung. Stephen Schwartz steuerte die Musik bei. Die 216 Vorstellungen und acht Previews bis zum 21. Juni 2017 sahen etwa 180.000 Besucher.

Weitere erfolgreiche Musicals auf der Wiener Bühne

Nicht nur Uraufführungen und Erstaufführungen laufen am Raimund Theater erfolgreich. Rund 630.000 Besucher erlebten hier zum Beispiel das Gastspiel von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK von März 2010 bis Juni 2012. Die 381 Vorstellungen von ELISABETH zwischen September 2012 und Februar 2014 sahen rund 412.000 Zuschauer. Auch das ABBA-Musical MAMMA MIA! zog 2014 und 2015 zahlreiche Gäste an und verzeichnete nach 360 Vorstellungen gut 360.000 Zuschauer.

Von September 2015 bis März 2016 zeigte das Raimund Theater MOZART! mit Oedo Kuipers in der Titelrolle. Die nächste Uraufführung steht bereits in den Startlöchern: Ab September 2017 zeigt das Raimund Theater I AM FROM AUSTRIA mit den Hits von Rainhard Fendrich und einem Buch von Christian Struppeck.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen