Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

First Stage Hamburg

First Stage Logo
First Stage Logo © First Stage

In der Hansestadt Hamburg gibt es viele große Musical-Theater. Die Stage School Hamburg fand, dass es langsam an der Zeit sei für ein neues Konzept – und ließ sich ein eigenes Theater erbauen. Das First Stage Theater soll jungen und kreativen Inszenierungen zur Verfügung stehen, eine Art Off-Broadway in Hamburg, hochwertige Musical-Unterhaltung zu familienfreundlichen Preisen. Natürlich führen auch die Schüler und Absolventen der Stage School auf der First Stage ihre Inszenierungen auf. Dazu gehören zum Beispiel die beliebten Monday-Night-Programme, die auf der First Stage eine neue Heimat gefunden haben.

Musicals in Hamburg-Altona

Mit dem First Stage Theater erfüllte sich die Stage School Hamburg einen lang gehegten Traum. Zur Ausbildung an der Musicalschule gehörte es schon immer, dass die Schüler praktische Bühnenerfahrung sammeln konnten. Dazu waren sie aber auf den guten Willen der Hamburger Theater angewiesen. Mit der First Stage in Hamburg-Altona gehört das der Vergangenheit an, die Stage School Hamburg kann nun auf ein eigenes, modernes Theater für ihre Inszenierungen zurückgreifen. Das First Stage Theater soll aber nicht nur für Aufführungen der Musicalschule dienen, sondern auch andere Produktionen von Theater und Musical bis hin zu Lesungen zeigen.

Vom Kino zum Musical-Theater

Das First Stage Theater bietet 279 Sitzplätze, den Zuschauer trennen höchstens 12 Meter von der Bühne – eine gemütliche und intime Atmosphäre. Das Theater liegt an der Thedenstraße/Ecke Schomburgstraße, unweit der Stage School. Bis in die 1970er Jahre befand sich hier das Kino Kina, nach dessen Schließung wurde der Bau häufig zweckentfremdet. Thomas Gehle, geschäftsführender Gesellschafter der Stage School, bekam das Objekt im Februar 2015 angeboten. Nur knapp ein Jahr später, im März 2016, konnte die First Stage bereits ihre Pforten öffnen.

Komplett privat finanziert

Finanzieren soll sich das Theater, das ohne Fördermittel agiert, neben den schuleigenen Produktionen zusätzlich durch etwa 20 Fremdvermietungen im Jahr. Zuschauer, die das Theater unterstützen möchten, können außerdem eine Stuhlpatenschaft übernehmen und der First Stage auf diese Weise zwischen 300 und 450 Euro zukommen lassen. Die kleine, aber feine Spielstätte für Musicals in Hamburg liegt verkehrsgünstig und ist mit moderner Theatertechnik ausgestattet – hervorragende Bedingungen für gute Unterhaltung in der Hansestadt.

(Änderung melden)

Bisherige Musicals

Bilder von First Stage Hamburg

© Mica Reinhardt/ Dennis Mundkowski

Saalplan

Das First Stage Theater Hamburg verfügt über 279 Sitzplätze in verschiedenen Preiskategorien. Hier finden Sie den Saalplan und die Preiskategorien für die Sommerproduktion 2016.


Saalplan ansehen (PDF)

Lage des First Stage Hamburg

First Stage Hamburg
Thedestraße 15
22767 Hamburg

Eine Bühne für Nachwuchstalente

Auf der First Stage Hamburg hat vor allem der Nachwuchs eine Chance. Die Schülerinnen und Schüler sowie Absolventen der Stage School Hamburg zeigen hier ihre Inszenierungen. So kommen hier zum Beispiel die schon legendären “Monday Night Performances” auf die Bühne. Zunächst als praktische Übung für die Studierenden eingeführt, gelten die Auftritte heute als echter Geheimtipp in der Hansestadt. Während der Profi-Ausbildung kann der Nachwuchs hier zeigen, was er kann. Junge Talente präsentieren Szenen aus berühmten Musicals, Theaterstücken und Musikproduktionen.

Der Bühnennachwuchs steht auch beim jährlichen BEST OF im Mittelpunkt. Die zehn besten Absolventen bereiten ein eigenes Programm vor und präsentieren gemeinsam einen abwechslungsreichen Abend.

Eigenproduktionen und bekannte Gäste

Aber auch andere Musical-Produktionen haben an der First Stage ihren Platz. Als erstes Musical mit längerer Laufzeit nahm das Theater im Sommer 2016 42nd STREET ins Programm. Im August 2017 gibt es für die Zuschauer die schräge Komödie THE ADDAMS FAMILY zu sehen. Eigenproduktionen wie die Musical-Komödien CÄSAR UND KLEOPATRA und EINE KREUZFAHRT DIE IST LUSTIG ergänzen den Spielplan.

Auch bekannte Namen machen gern Station im First Stage Theater. Thomas Borchert präsentiert “Beflügelte Weihnachten”, Helen Schneider zeigt sich mit “Movin' On” von einer ungewohnt persönlichen Seite. DIE SCHNEEKÖNIGIN verzaubert als Gastspiel kleine und große Zuschauer, das Theater Lichtmeer schaut mit DAS DSCHUNGELBUCH vorbei und präsentiert auch PETER PAN – DAS NIMMERLANDSMUSICAL und ROBIN HOOD JUNIOR – DAS ABENTEUERMUSICAL. Im September 2017 ist das First Stage Theater zudem Teil der Hamburger Theaternacht und öffnet zusammen mit rund 40 anderen Bühnen der Hansestadt seine Pforten.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen