Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Boulevardtheater Dresden

Boulevardtheater Dresden Logo
Logo © Boulevardtheater Dresden

Das Boulevardtheater Dresden eröffnete am 14. September 2014 seine Pforten. Als neue Heimat für Unterhaltungskultur und Volkstheater möchte es in der sächsischen Landeshauptstadt ein abwechslungsreiches Programm bieten. Neben Schauspielen, Comedy, Konzerten und vielem mehr stehen auch Musicals auf dem Spielplan.

Privat geführtes Theater in Dresden

Im 18. und 19. Jahrhundert bezeichnete der Begriff „Boulevardtheater“ privat geführte Spielstätten. Die ersten Häuser entstanden in Paris. Sie standen im Gegensatz zu den hölzernen Schaubuden auf den Jahrmärkten und waren Ausdruck der Emanzipierung der bürgerlichen Unterhaltungsformen. Heute bezeichnet Boulevardtheater sowohl die Spielstätte als auch die Form des Schwankes im Kleintheater.

Das Boulevardtheater Dresden greift die Tradition des ursprünglichen Boulevardtheaters auf. Das Haus liegt auf der Marternistraße, im ehemaligen Theater Wechselbad und zeigt ein abwechslungsreiches Programm mit Komödien, Märchen, Comedy, Konzerten, Lesungen und Musicals.

Brachte 2015 das erste eigene Musical auf die Bühne

Zum Programm gehören Dresdner Klassiker wie „Die Hexe Baba Jaga“, außerdem kommen selbst produzierte Shows wie „Familie Bernd Seifert“ und die frivole Komödie „Herr Doktor, die Kanüle klemmt!“ – freigegeben ab 18 – auf die Bühne. Darüber hinaus schauen lokale Künstler aus der Dresdner Szene ebenso wie nationale und internationale Größen im Boulevardtheater Dresden vorbei.

Im Jahr 2015 inszenierte das Boulevardtheater Dresden außerdem sein erstes eigenes Musical, DIE FETE ENDET NIE, einen Rückblick in die 1980er Jahre. Aufgrund des großen Erfolges ging das Stück 2016 in die zweite Spielzeit.

Vor der Vorstellung, in den Pausen und nach der Aufführung können die Besucher im Foyer eine kleine Erfrischung zu sich nehmen. In den wärmeren Monaten eröffnet das Theater zusätzlich einen kleinen Biergarten, in dem sich die Gäste auf den Theaterbesuch vorbereiten können.

(Änderung melden)

Aktuelles Musical

Die Fete endet nie Ensemble

DIE FETE ENDET NIE

DIE FETE ENDET NIE... bringt die kultigen Hits der 1980er in die Gegenwart. Ausgehend vom Film „La Boum – Die Fete“ stellt das Musical die Frage: Was wäre, wenn sich das Liebespaar heute wiedertreffen würde?

Alle Musicals in Dresden

Bisherige Musicals

Lage des Boulevardtheater Dresden

Boulevardtheater Dresden
Maternistraße 17
1067 Dresden

Märchen für die Kleinen, Frivoles für die Großen

Märchen, Komödien, Lesungen – Eigenproduktionen und Gastspiele ergeben am Boulevardtheater Dresden eine einzigartige Mischung, die nie Langeweile aufkommen lässt. “Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel” ist Theater für die ganze Familie. Ebenso “Das Brückenmännchen feiert mit Pipi Langstrumpf”, das die Dresdner Kult-Figur Brückenmännchen mit den beliebten Charakteren von Astrid Lindgren zusammentreffen lässt.

Theater für Erwachsene beherrscht das Boulevardtheater Dresden selbstverständlich auch. Wie frivol es dabei zugehen kann, zeigt HERR DOKTOR, DIE KANÜLE KLEMMT! Ein Tierarzt übernimmt aushilfsweise die gynäkologische Praxis seines Zwillingsbruders – dabei muss es natürlich zu absurden Situationen kommen. Die Komödie mit nackten Tatsachen läuft bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Dresden. Der Nachfolger steht bereits auf dem Spielplan. In HERR PASTOR, IHRE KUTTE RUTSCHT! soll es ebenfalls recht zweideutig zugehen und auch hier gilt: Eintritt nur ab 18 Jahren, ab 16 in Begleitung der Eltern.

Musik und Musicals am Boulevardtheater Dresden

Neben frechen Komödien und Märchen widmet sich das Boulevardtheater auch dem Gesang. Im August findet hier zum Beispiel das A Capella Festival Dresden statt. Swing, Rock, Dance, kubanische Rhythmen und musikalisches Kabarett stehen ebenfalls auf dem Programm. Verschiedene Künstler schauen für Konzerte vorbei. Und auch die Musical-Eigenproduktion DIE FETE ENDET NIE findet sich 2017 abermals auf dem Spielplan. Das Retro-Stück mit Melodien aus den 1980ern inszeniert Olaf Becker als riesengroße Party, Bühnenbild und Kostüme von Maria Cabreizo lassen es glitzern und flittern.

Gastspiele wie “Die Känguru-Chroniken”, basierend auf dem Buch von Marc-Uwe Kling, runden das Programm ab. Als Gastspiel schaut auch das Musical DIE SCHNEEKÖNIGIN vorbei, das im Winter 2017/2018 am Boulevardtheater Dresden verzaubern will.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen