Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Starlight Express Musicaldarsteller

Kein anderes Musical hat derart viele Rekorde gebrochen wie STARLIGHT EXPRESS: Seit seiner ersten Aufführung in Bochum 1982 ist es ununterbrochen im Ruhrgebiet zu sehen. Zahlreiche Darsteller sind ebenfalls schon seit Jahren beim Musical dabei, eine Seltenheit in der Musical-Szene, in der meist Jahresverträge vergeben werden. Wer aktuell im Musical in Bochum auf Rollschuhen unterwegs ist, erfahren Sie hier bei Musical1.
(Änderung melden)

Darsteller des Musicals Starlight Express


Richard Woodford

West End-Star Richard Woodford ist STARLIGHT EXPRESS-Fans als E-Lok Electra ein Begriff. Den Part spielte er in London wie auch von 2002 bis 2007 in Bochum. In der Spielzeit 2016/2017 streift er abermals in Bochum die Rollschuhe über.

Sian Velazquez

Sian Velazquez steht seit 2007 für das Musical STARLIGHT EXPRESS auf der Bühne – mit zwei Jahren Pause, die sie in Mexiko verbrachte. Als Sian Frost wurde die Musical-Darstellerin in Wales geboren und studierte in der Nähe von London.


Michael Pickering

Der Brite Michael Pickering war seit seinem Studienabschluss 2007 auf internationalen Bühnen unterwegs. Nach mehreren Touren durch Großbritannien, Asien und rund um die Welt kam er 2017 nach Deutschland, um den Rusty in STARLIGHT EXPRESS zu spielen.

Ben Carruthers

Der britische Musical-Darsteller Ben Carruthers stammt ursprünglich aus Manchester. Nach seiner Ausbildung ging er mit WICKED auf UK-Tour. 2017 stieß er zum Ensemble von STARLIGHT EXPRESS in Bochum und übernahm den Part des Greaseball.

Abigail Dever

Abigail Dever stammt aus Leeds, England, wo sie bereits als kleines Mädchen erste Theaterluft schnupperte. Ihre Engagements führten sie als Sängerin und Tänzerin auf Kreuzfahrtschiffe. Mittlerweile hat sie wieder festen Boden unter den Füßen; in Bochum spielte sie im Musical STARLIGHT EXPRESS.

Carla Pullen

Mit dem STARLIGHT EXPRESS war die Britin Carla Pullen schon quer durch ihre Heimat unterwegs. 2006 zog es sie zum ersten Mal nach Bochum, um hier eine Rolle im Rekord-Musical anzunehmen. Seit 2008 ist die in London ausgebildete Musical-Darstellerin fest beim Bochumer Ensemble dabei.

Dawn Leigh-Woods

Die britische Tänzerin und Musical-Darstellerin Dawn Leigh-Woods kam zum ersten Mal 1991 nach Bochum zum Musical STARLIGHT EXPRESS. Nach einer kurzen Unterbrechung kehrte sie 1999 in den Cast des Rekord-Musicals zurück und steht bis heute als Volta auf der Bühne, zudem arbeitet sie als Abendspielleitung.

Daniel Ellison

Der Brite Daniel Ellison stammt aus Manchester. In Großbritannien lernte er auch sein Handwerk als Musical-Darsteller und Schauspieler. Nach Deutschland kam Ellison zum ersten Mal für ein Engagement am Frankfurter English Theatre. Anschließend war er in Bochum im Musical STARLIGHT EXPRESS zu sehen.

Karl Seal

Karl Seal ist Musical-Darsteller und Tänzer aus Großbritannien. Bereits im Alter von acht Jahren nahm er intensiven Gesangs- und Tanzunterricht, seine Ausbildung absolvierte er schließlich an der Laine Theatre Arts Musicalschule. Seal gehörte zum Cast von STARLIGHT EXPRESS in Bochum und spielte den russischen Schnellzug Turnov.

Manuel Reckow

Manuel Reckow ist begeisterter Skater, steht schon seit Jahren auf dem Skateboard, auf Rollschuhen und auf Inlinern. Seine Künste haben ihm mehrere Auszeichnungen eingebracht – und die Rolle des Streckenposten Trax beim Bochumer Musical STARLIGHT EXPRESS. Außerdem unterrichtet Reckow das Skaten.

Etienne Vogel

Etienne Vogel begeisterte das Team von STARLIGHT EXPRESS bei einem Casting in Wuppertal mit seinen Skate-Künsten. Auf den Inline-Skates steht der in Haan geborene Darsteller schon seit seinem fünften Lebensjahr. Mit seinen Fähigkeiten hat er bereits verschiedenste Auszeichnungen eingefahren.

Gavin Ashbarry

Der Brite Gavin Ashbarry ist schon ein alter Hase bei STARLIGHT EXPRESS. 2001 kam er zum ersten Mal nach Bochum. Anschließend tourte er mit dem Musical durch Großbritannien, Skandinavien, Neuseeland und Asien. Seit 2015 ist er nun wieder bei der Bochumer Produktion in der Rolle des Dustin mit dabei.

James Marshall

Mit STARLIGHT EXPRESS war James Marshall schon quer durch seine britische Heimat unterwegs. Der ausgebildete Tänzer spielte für das Musical 2009 zum ersten Mal den Flat Top. Diese Rolle übernahm er auch wieder in der Bochumer Inszenierung 2015.

Cyrus Brandon

Cyrus Brandon ist ein junger Musical-Darsteller aus Großbritannien. In seiner Heimat spielte er bereits Cover-Rollen in I CAN’T SING und ALADDIN. Er ist auch privat begeisterter Musiker und arbeitet nebenbei als Choreograf und Musikproduzent.

Reginald Holden Jennings

Der US-Amerikaner Reginald Holden Jennings studierte zunächst Architektur, bevor er zum Musical kam. Er stand für mehrere Broadway-Produktionen auf der Bühne und spielte in Las Vegas in STARLIGHT EXPRESS. Für das Rollschuh-Musical kam er schließlich auch nach Deutschland.

Dennis Spee

Dennis Spee stammt aus Groningen in den Niederlanden und hat dort auch seine Tanzausbildung abgeschlossen. In seiner Heimat spielte er den Mowgli in JUNGLE BOOK, für STARLIGHT EXPRESS kam er nach Deutschland.

Serina Mathew

Die Britin Serina Mathew schloss 2015 ihre Ausbildung in den Bereichen Musical und Theater ab. Anschließend war sie zwei Jahre lang als Sängerin auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs. 2017 erhielt sie die Rolle der Buffy in STARLIGHT EXPRESS in Bochum.

Garry Kessing

Der aus den Niederlanden stammende Tänzer Garry Kessing wurde zusammen mit seiner Formation schon niederländischer Meister im Hip Hop. Beim Musical STARLIGHT EXPRESS erhielt er folgerichtig die Rolle des Hip Hopper 2.

Anthony Starr

Der britische Musical-Darsteller und Tänzer Anthony Starr machte zwar erst 2014 seinen Abschluss, kann aber schon auf einige große Musical-Produktionen zurückblicken. 2017 stieß er zur Cast von STARLIGHT EXPRESS und erhielt die Rolle des Geldwagens Purse.

Lucy Glover

Die Britin Lucy Glover trat bereits mit WE WILL ROCK YOU in Deutschland auf und gastierte mit dem Queen-Musical in Stuttgart und Berlin. Für STARLIGHT EXPRESS zog es die Musical-Darstellerin 2017 nach Bochum.

Hannah Kiss

Hannah Kiss durfte 2012 bei der Eröffnungsfeier der Olympischen und Paralympischen Spiele in London tanzen. Im Jahr 2016 beendete sie ihre Ausbildung, im Frühjahr 2017 stieß sie zum Bochumer Ensemble von STARLIGHT EXPRESS.

Paddy Joe Martin

Der junge Nordire Paddy Joe Martin trat als Tänzer in Musikvideos auf und stand bereits für verschiedene Produktionen auf der Bühne. 2017 kam er für STARLIGHT EXPRESS nach Bochum.

Darius J. James

Darius J. James tanzte in seiner Heimat Großbritannien bereits auf vielen Bühnen und stand auch schon vor der TV-Kamera. Das deutsche Publikum überzeugte er erstmals 2017 als italienischer Schnellzug Espresso in STARLIGHT EXPRESS.

Daniel Holley

Daniel Holley stammt aus Großbritannien und stand in seiner Heimat bereits für einige Musical-Produktionen auf der Bühne. 2014 tourte er bereits mit den 12 Tenors durch Deutschland, 2017 erhielt er die Rolle des Bobo bei STARLIGHT EXPRESS.

Dan Partridge

Dan Partridge war schon kurz nach seiner Ausbildung im ABBA-Musical MAMMA MIA! am Londoner West End zu sehen. Das Bochumer Musical STARLIGHT EXPRESS engagierte ihn 2017 als russischen Schnellzug Turnov.

Alexander Deutschmann

Alexander Deutschmann stellte sein Talent auf den Inlineskates schon früh unter Beweis. Seinen Job als Industriekaufmann tauschte er schließlich gegen die Musicalbühne und kam als Streckenposten Trax zu STARLIGHT EXPRESS.

Ein großer Cast für eine spektakuläre Bühnenshow

STARLIGHT EXPRESS ist ein Musical der Superlative. Ein entsprechend großer Cast steht auf der Bühne. Immerhin geht es um ein Wettrennen der Lokomotiven, jede Lok bringt noch einige Wagons mit: Da sind der Erste-Klasse-Wagen und der Speisewagen, der Raucherwagen und die Güterwagons. Dampflok tritt gegen Diesellok an, der deutsche ICE gegen den japanischen Schnellzug; alle müssen sich schließlich gegen die moderne E-Lok beweisen. Was ist stärker, die moderne Technik oder die Kraft des Herzens? Um diese Frage geht es schließlich beim Musical STARLIGHT EXPRESS.

Intensives Rollschuhtraining für alle Darsteller

Starlight Express Rusty und Pearl

Rusty & Pearl © Jens Hauer

Das Musical STARLIGHT EXPRESS hat seinen Zuschauern eine spektakuläre Bühnenshow zu bieten. Die Darsteller sind mit rasender Geschwindigkeit auf ihren Rollschuhen unterwegs. Daher müssen sie sich nicht nur als Sänger und Tänzer beweisen, sondern auch die Blades vollkommen unter Kontrolle haben. Sechs Wochen langes intensives Training macht die STARLIGHT EXPRESS Darsteller fit für die großen Rennen auf der Bühne und über die Rampen.

Atemberaubende Stunts und eine mitreißende Lasershow

Neben erfahrenen Musical-Darstellern stehen bei STARLIGHT EXPRESS auch passionierte Blader auf der Bühne, Inline-Skater, die sich bereits auf deutschen Meisterschaften und bei anderen Wettbewerben bewähren konnten. Mit ihren Künsten überraschen etwa die Streckenposten das Publikum, sie bereichern die Lokomotiven-Rennen um atemberaubende Stunts. Absolute Körperbeherrschung, rasantes Tempo und tolle Songs werden noch durch eine beeindruckende Lasershow ergänzt. Wer STARLIGHT EXPRESS einmal gesehen hat, wird noch lange von diesem Erlebnis schwärmen.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen