Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Rocky Musicaldarsteller

Wie viele Musicals haben es schon von Deutschland aus an den Broadway geschafft? Richtig, nur eines: Das Musical ROCKY, gestartet in Hamburg, ist seit Februar 2014 auch in New York zu sehen. Die Geschichte von Rocky Balboa und Adrian ist damit wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Wer aktuell in der deutschen Version des Musicals auf der Bühne steht, erfahren Sie hier bei Musical1.

(Änderung melden)

Darsteller des Musicals Rocky


Wietske van Tongeren

Für ihr junges Alter kann die niederländische Musical-Darstellerin Wietske van Tongeren bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Nach ihrer Ausbildung folgten zahlreiche Engagements in Österreich, darunter die Hauptrolle in der Weltpremiere von REBECCA. Auch im Musical ROCKY ist van Tongeren in einer Weltpremiere zu sehen.

Alexander Brugnara

Der aus Bozen in Südtirol stammende Alexander Brugnara studierte zunächst Philosophie, bevor er sich in Hamburg an der Stage School of Music, Dance & Drama zum Musical-Darsteller ausbilden ließ. Wenn er nicht als Darsteller auf der Bühne steht, singt er in verschiedenen Rock-, Soul- und Bluesbands.


Emanuele Caserta

Der auf Ischia geborene Italiener Emanuele Caserta machte schon früh als Sänger und als Schauspieler auf sich aufmerksam. Schließlich studierte er Musical in Parma und spielte in verschiedenen Tour-Produktionen in seiner Heimat. Auch als Sänger war er auf Tour, bis es für das Disney-Musical TARZAN nach Deutschland ging. In Stuttgart war er als Terk zu sehen.

Rosalie de Jong

Die gebürtige Niederländerin Rosalie de Jong ist in ihrer Heimat eine bekannte Musical-Darstellerin, die auch bereits in mehreren TV-Formaten auftrat. Für ROCKY kommt Rosalie de Jong nach Deutschland und spielt am Stage Palladium Theater Stuttgart.

Trevor Jackson

In der New Yorker Bronx geboren, zog es den Sänger und Songschreiber Trevor Jackson 1997 nach Deutschland. In Stuttgart erhielt er die Rolle des John in MISS SAIGON. Stuttgart ist auch heute noch die Wahlheimat des Musikers. Hier steht er aktuell für ROCKY auf der Bühne.

Boxkampf-Feeling und ganz viel Romantik

ROCKY – die Geschichte um den Underdog aus Philadelphia sorgte zunächst als Film von und mit Sylvester Stallone für Furore. Der männliche Hauptdarsteller des Musicals muss also in große Fußstapfen treten. Als erster ROCKY-Darsteller auf der Musical-Bühne überzeugt der gebürtige US-Amerikaner Drew Sarich mit seiner Darbietung. Er spielt den Titelhelden im Hamburger TUI Operettenhaus. Gemeinsam mit dem restlichen Cast lässt er die spannende Geschichte um Rockys Auftstieg zum Profi-Boxer lebendig werden. Doch nicht nur packende Kampfszenen werden dem Publikum geboten, sondern auch ganz viel Romantik.

Wietske van Tongeren als Adrian in der Premieren-Besetzung

Rocky in Siegerpose

© Stage Entertainment

Mehr noch als der Film konzentriert sich das Musical auf die Liebesgeschichte zwischen Rocky und der schüchternen Adrian. Das einstige Mauerblümchen wird im Laufe der Geschichte zur starken Frau, die ihrem Rocky tapfer zur Seite steht. Im Premierencast übernimmt Wietske van Tongeren die anspruchsvolle Rolle und verleiht ihrer Adrian genau die richtige Mischung aus schüchterner Zurückhaltung und Stärke.

Wochenlanges Boxtraining für eine gelungene Show

Natürlich steht auch der Boxkampf im Fokus des Musicals. Der Kampf zwischen Rocky und Apollo Creed ist auch beim Musical das zentrale Motiv. Zum großen Finale fährt ein Boxring in Originalgröße in den Bühnenraum, die Zuschauer sitzen näher am Kampf, als sie je an einen tatsächlichen Boxring herankommen würden. Für eine möglichst realistische Darstellung mussten die Darsteller professionellen Boxunterricht nehmen. Als Coaches dienten keine geringeren als die Klitschko-Brüder, die den ROCKY-Darstellern zeigten, wie man echt aussehende linke und rechte Haken platziert.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen