Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

TANZ DER VAMPIRE Musical München

Tanz der Vampire Logo

Es gibt nur wenige Musicals, die einen derartigen Kult ausgelöst haben wie der TANZ DER VAMPIRE. Die Handlung des Musicals basiert auf dem gleichnamigen Film von Roman Polanski aus dem Jahre 1967 – eine Satire auf die damals sehr beliebten Vampir-Horrorfilme. 30 Jahre nach der Premiere des Films, im Jahr 1997, schrieben Jim Steinman und Michael Kunze das Musical. Polanski persönlich führte bei der Welturaufführung am Wiener Raimund Theater Regie. Bis Anfang 2000 war das Musical hier zu sehen und eroberte mit seiner Mischung aus Humor, Grusel und großen Gefühlen gleich die Herzen der Zuschauer. 2000 kam das Musical auch zum ersten Mal nach Deutschland. 2013 verabschiedeten sich die Vampire für unbestimmte Zeit von deutschen Bühnen – um 2016 vom Deutschen Theater München wieder zurückgeholt zu werden.

Bilder von TANZ DER VAMPIRE

© Stage Entertainment

Story von TANZ DER VAMPIRE

Transsylvanien. Professor Abronsius ist mit seinem jungen, naiven Gehilfen Alfred unterwegs, um die Existenz von Vampiren zu beweisen. In einem Gasthaus finden sie die ersten Hinweise auf die Existenz der Blutsauger – doch die Dorfbewohner streiten vehement ab, an Vampire zu glauben. Alfred verliebt sich derweil in die schöne Sarah, die Tochter des Wirtes Chagal. Doch tatsächlich hat auch ein Vampir ein Auge auf Sarah geworfen: Graf von Krolock entführt das Mädchen. Auch ihr Vater Chagal wird Opfer des Vampirs und steht als untoter Blutsauger wieder auf.

Abronsius und Alfred machen sich auf zu Krolock Schloss, um Sarah zu retten. Der Graf empfängt sie und versucht, seine Gäste zu täuschen. Alfred und Abronsius merken allerdings schnell, dass sie es mit einem Vampir zu tun haben. Und es bleibt nicht bei dem einen: Krolocks Sohn Herbert hat es auf Alfred abgesehen und am Abend treffen weitere Untote zum großen TANZ DER VAMPIRE ein. Geplanter Höhepunkt des Balles: Sarah soll zum Vampir werden…

Ein Musical mit Kult-Status

Der TANZ DER VAMPIRE ist schnell zum Kult geworden. Gekonnt verbindet das Musical urkomische Momente mit klassischen Horrorszenen und herzergreifender Romantik. Auch die Musik von Jim Steinman trägt zur Beliebtheit des Musicals bei. Viele der Songs beruhen auf früheren Arbeiten Steinmans, „Totale Finsternis“ zum Beispiel auf „Total Eclipse of the Heart“, mit dem Bonnie Tyler die Charts eroberte. Den Musical-Song „Totale Finsternis“ wählte das deutsche Musical- und Fernsehpublikum 2006 zum „Größten Musical-Hit aller Zeiten“.

Der 2001 leider verstorbene Steve Barton kreierte die Rolle des Grafen von Krolock für die Uraufführung des Musicals in Wien. Für seine Darstellung erhielt er den IMAGE, den International Musical Award Germany. Auch weitere bekannte Musical-Darsteller wie Thomas Borchert, Kevin Tarte und Jan Ammann standen bereits als Vampirgraf auf der Bühne. In der Premierenbesetzung bei der letzten Aufführung in Berlin 2011 wurde er von Drew Sarich gespielt .

Der TANZ DER VAMPIRE eroberte nicht nur Österreich und Deutschland, sondern machte sich bald auch auf den Weg durch andere europäische Länder. Estland, Polen, Ungarn, Belgien, Russland, Finnland und Frankreich feierten bereits den Ball der Vampire. Außerdem war das Musical in Japan und von 2002 bis 2003 auch am New Yorker Broadway zu sehen.

Spielzeit abgelaufen

Das Musical TANZ DER VAMPIRE wird aktuell leider nicht mehr aufgeführt. Die folgenden Musicals, können aber aktuell in München angesehen werden:

2 Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

TANZ DER VAMPIRE SKU UPC Model
Tanz der Vampire
25.08.2016 von Monika Heitmann

Ich habe "Tanz der Vampire" mehrmals gesehen. Immer wieder ein großartiges Erlebnis. MEHR geht nicht.


26.08.2015 von Marco

Geniale Lieder, unfassbare Charaktere, einmaliges Musical


5.0 5.0 2 2 Ich habe "Tanz der Vampire" mehrmals gesehen. Immer wieder ein großartiges Erlebnis. MEHR geht nicht. TANZ DER VAMPIRE
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen