Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

KINKY BOOTS Musical Hamburg

Kinky Boots Keyvisual

In Hamburg sind hohe Hacken angesagt: Das Broadway-Musical KINKY BOOTS feiert in der Hansestadt seine deutschsprachige Erstaufführung. Pop-Ikone Cyndi Lauper schrieb die Musik zum turbulenten Musical, das auf einer wahren Geschichte basiert. Mit Leichtigkeit, guter Unterhaltung und viel Herz eroberte KINKY BOOTS in den USA und Großbritannien nicht nur das Publikum, sondern auch die Gunst der Kritiker. Sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards und noch viele Auszeichnungen mehr gab es bisher als Lohn für die Mühen. Für den Soundtrack gab es einen Grammy. Das Bucht zum Musical schrieb die Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein, bei der Original-Produktion führte der mehrfache Tony-Gewinner Jerry Mitchell Regie und entwickelte auch die Choreografien. Ab Dezember 2017 kommt auch das deutsche Publikum in den Genuss von KINKY BOOTS – und wo würde das Musical besser hinpassen als auf die Reeperbahn?

Bilder von KINKY BOOTS

© Matthew Murphy

Story von KINKY BOOTS

Charlie Price erbt die Schuhfabrik seines Vaters. Das Unternehmen in der englischen Provinz ist jedoch total heruntergekommen. Was tun, um gegen die Konkurrenz zu bestehen und um das Familienunternehmen zu retten? Charlie sucht die rettende Idee, um das Geschäft wieder zu alter Größe zu führen. Durch Zufall trifft er die Drag-Queen Lola – und hat durch sie einen Geisesblitz: Price & Son soll eine Nische erobern. Keine Alltagsschuhe mehr, sondern schrille, trendige und stabile Schuhe und Stiefel für Drag Queens sollen ab jetzt gefertigt werden – eben KINKY BOOTS.

Basierend auf einer wahren Geschichte

Harvey Fierstein entwickelte das Buch zum Musical auf Grundlage einer wahren Geschichte. Die britische BBC sendete 1999 erstmals die Dokumentation „Trouble at the Top“ über den Schuhfabrikanten Steve Patema. Der spezialisierte sich tatsächlich auf Fetischschuhe für männliche Transvestiten, um das Familienunternehmen zu retten und Arbeitsplätze zu erhalten. Die mit Fierstein befreundete Sängerin Cyndi Lauper steuerte die fröhlichen, mitreißenden Songs bei. KINKY BOOTS ist aber mehr als nur ein schrilles Gute-Laune-Musical: Die Geschichte steht für Akzeptanz und Toleranz, für Respekt und Loyalität. Warmherzig und mit viel Schwung versteht es KINKY BOOTS, die Zuschauer für sich einzunehmen.

KINKY BOOTS auf der Reeperbahn

Nach der Uraufführung 2012 in Chicago läuft das Musical seit März 2013 am New Yorker Broadway. Im Jahr 2015 kam es nach London ans West End. Außerdem war KINKY BOOTS bereits in Korea zu sehen, wo es als „Bestes Musical“ ausgezeichnet wurde. Mit einer Trophäe ging auch die Spielzeit in Toronto zu Ende, dort erhielt KINKY BOOTS ebenfalls den Preis als „Bestes Musical“. Auch in Japan und Australien gewann die Geschichte das Herz des Publikums. In Deutschland gibt es das Musical im Stage Operettenhaus auf der Hamburger Reeperbahn zu sehen – welcher Ort könnte passender sein?

Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical KINKY BOOTS.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen