Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

HAIRSPRAY Musical Dortmund

Opernhaus Dortmund

Nach JESUS CHRIST SUPERSTAR, NEXT TO NORMAL und SUNSET BOULEVARD hat sich das Opernhaus Dortmund für die Spielzeit 2017/2018 das nächste Musical vorgenommen. Ab Oktober 2018 kommt HAIRSPRAY auf die Bühne, ein Musical von Marc Shaiman mit einem Buch von Marc O'Donnell und Thomas Meehan. Die Songtexte stammen von Scott Wittman und Marc Shaiman. Das Theater Dortmund zeigt die deutsche Fassung in Übersetzung von J. Ingwersen und Holger Wohlgemuth. HAIRSPRAY entführt die Zuschauer ins Baltimore der 1960er Jahre. Das übergewichtige Teenie-Mädel Tracy Turnblad träumt davon, in der Corny-Collins-Show mitzutanzen und berühmt zu werden. Was wie eine locker-leichte Teenager-Komödie daherkommt, entwickelt sich zu einem mitreißenden Appell gegen Rassismus und für mehr Toleranz.

Story von HAIRSPRAY

Wir schreiben das Jahr 1962. Tracy Turnblad lebt mit ihrer ebenso übergewichtigen Mutter und ihrem Vater, Besitzer eines erfolglosen Scherzartikelladens, in Baltimore. Tracys einzige Freundin ist die Außenseiterin Penny Pingleton. Tracy verfolgt einen großen Traum: Sie möchte in der beliebten Corny-Collins-Show des lokalen Fernsehsenders mittanzen. Jeden Nachmittag zeigt die TV-Show „The Nicest Kids in Town“, die zur neuesten Musik aktuelle Tanzschritte präsentieren. Tracy scheint zu füllig für die Show zu sein. Beim Nachsitzen jedoch lernt sie die coolen Tanzschritte ihrer schwarzen Mitschüler kennen. Mit Charme, Talent und Natürlichkeit schafft sie es doch noch in die Show. Über Nacht wird sie zum Star und verliebt sich in den jungen Sänger Link Larkin.

Gegen Rassendiskriminierung und für mehr Toleranz

Ein korpulentes Mädchen erfüllt sich gegen alle Widerstände einen großen Traum: Das klingt wie eine charmante Teenager-Komödie. HAIRSPRAY hat jedoch mehr zu bieten als Humor und schrille Figuren mit hochtoupierten Haaren. Das Musical zeigt auch einen Blick auf ein Amerika, in dem Rassendiskriminierung Alltag war. Mit Mitteln der Musik gewinnen die Teenager den Kampf um Gleichberechtigung. Angesichts der aktuellen politischen Lage erscheint dies utopisch, zeigt aber auch, wie zeitgemäß das Musical noch immer ist.

HAIRSPRAY – das Musical nach dem Film von John Waters

HAIRSPRAY basiert auf dem gleichnamigen Film von John Waters. John Travolta spielte dort Tracys Mutter Edna, eine Rolle, die seitdem auch im Musical traditionell von männlichen Darstellern übernommen wird. Am Broadway war das Musical von 2002 bis 2009 zu sehen, die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte 2008 in St. Gallen in der Schweiz. Im Musical Dome Köln war 2009 die Deutschlandpremiere unter Original-Regisseur Jack O’Brien zu sehen. In Dortmund spielt Ks. Hannes Brock die Rolle der Edna Turnblad und läutet damit zugleich seine Abschiedspielzeit am Opernhaus Dortmund ein. Als Tracy steht Marja Hennicke auf der Bühne, Jörn-Felix Alt und Tobias Joch spielen den Link Larkin.

Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical HAIRSPRAY.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen